400 Besucher bringen 1500 Euro für Aktion „Max“

Mit unübersehbaren Plakaten wird auf die Typisierungsaktion hingewiesen.

BECKUM ▪ „Hier geht es um mehr als Fußball“, blickte Oliver Freiburg am Freitag auf das Geschehen rund um den Beckumer Sportplatz. Der Vorsitzende des SuS Beckum als einer der Ausrichter des Benefizturniers der Aktion: „Helfen Sie Max und Anderen!“ war zufrieden mit der Resonanz. Über 400 Besucher waren es, die sich entweder als Spieler oder Zuschauer daran beteiligten, dass dieser Abend zu einem Erfolg wurde.

1500 Euro wurden als Erlös an die Deutschen Knochenmarkspenderdatei für die Finanzierung der Typisierung am 6. Mai überwiesen.

Überwältigt von der großen Resonanz waren Heiner Lürbke und Ulla Funke, die Patentante von Max Lürbke-Franke aus Kelkheim im Taunus. Ulla Funke berichtete noch am selben Abend in Kelkheim über „einen tollen Verlauf“. Die vielen Fotos, die sie gemacht hatte, unterstrichen diesen. In Kelkheim fand am selben Abend ebenfalls eine Veranstaltung statt, und zwar als Konzert.

Ausgerichtet von den Sportvereinen aus Westenfeld und Beckum wurden auch auf dem Rasen sportliche Leistungen gezeigt, die sich sehen lassen konnten: die C-Jugendabteilung aus Beckum gewann gegen die Gäste mit 5:0 (1:0), das Feldpokal-Spiel der Alten Herren ging mit einem 3:1 (3:0)-Erfolg für die Gastgeber in die Wertung des Fußballkreises Arnsberg ein. Auch Reinhard Pietz, Schiedsrichter-Obmann, verfolgte am Spielfeldrand das Geschehen, und war von der Atmosphäre angetan.

Sehr schnell waren alle 600 Lose verkauft, so dass sich 15 Gewinner über die hochwertigen Preise freuen durften. Groß war die Freude, als der Gewinner der BVB-Tageskarten diese für den guten Zweck versteigern ließ, und nach temporeichem Einsatz von Moderator Peter Pampuch, Obmann der Alten Herren, der Gewinner feststand: Nils Schulte (12) aus Beckum. Das BVB-Trikot mit Original Unterschriften des Deutschen Meisters ersteigerte sich Christian Bathe.

Es steckte eine Menge Arbeit in der gesamten Ausrichtung des Turniers – der SuS-Vorstand war für das Wohl der Gäste im Einsatz. „Schön, das so viel zusammen gekommen ist“, war Oliver Freiburg mehr als zufrieden. Ulla Funke: „Hut ab vor dem SuS Beckum, dass er dieses Turnier veranstaltet hat.“ Auf den Zweck, also die Typisierungsaktion für Max, wurde auf großen Plakaten hingewiesen.

So sind alle eingeladen, sich am Sonntag, 6. Mai, von 12 bis 18 Uhr in der Schützenhalle Beckum typisieren zu lassen.

Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare