Mit besonderer Hilfeleistung

BALVE/KÜNTROP ▪ Nils und Mats sind mit ihrer Nachhilfe zufrieden – die beiden Viertklässler der Grundschule Balve hatten einen „Senior-Partner“ von der Städtischen Realschule Balve an ihrer Seite. Dafür wurden Rosa Steffin, Henrik Schwalke, Timo Krumrei und Christian Buff sowie 36 weitere Schüler ab Klasse 8 gestern mit „Zeugnisbeiblättern für freiwilliges Engagement“ ausgezeichnet. Von Julius Kolossa

Zum vierten Mal fand diese im Hause der Echterhage Holding in Küntrop statt. Prokuristin Alicja Daube dankte den großen und kleinen Schülern für ihren jeweiligen Einsatz in der Freizeit und wünschte den einen einen guten Start in die weiterführende Schule, den anderen viel Erfolg für ihre weitere Laufbahn. Sieben Kinder aus Klasse 8, 32 aus Klasse 9 und eine aus Klasse 10 hatten an der „Lern-GmbH4“ teilgenommen; 13 der 40 waren Jungen.

Dabei wurde die GmbH als „Gemeinschaft mit besonderer Hilfeleistung“ gesehen, in der seit Februar einmal in der Woche im Lernstudio in Mathematik oder Deutsch geübt worden war. Betreut wurden die Schüler von der kommissarischen Schulleiterin Heike Rest und Lehrerin Sonja Schmidt sowie Lernstudiopersonal. Die Großen wurden in einem Kurs als Teamleiter in einem Lernteam ausgebildet, wobei es vorkam, dass Zweier- oder Dreierteams auch mehrere Schüler betreut hatten.

Rosa Steffin aus der 8. Klasse hatte schon Erfahrung mit der Betreuung eines Fünftklässlers gemacht. Nun half sie Nils in Mathe und Deutsch auf die Sprünge. „Ich habe mich auch verbessert“, war der Junge mit seiner Nachhilfelehrerin zufrieden. Nur Mathe stand für Mats auf dem Stundenplan. Er und ein weiterer Grundschüler wurde von Henrik Schwabe, Timo Krumrei und Christian Buff fachlich unterstützt. Auch in diesen Fällen wurde eine Verbesserung der Note bescheinigt. „In manchen Fällen ist allerdings professionelle Hilfe erforderlich“, meinte Heike Rest zum Leistungsstand der Schüler. „Unsere Mädchen und Jungen wollen den Jüngeren eine Hilfe sein und sie auf ihrem Weg begleiten.“ Dafür wurde bei Echterhage Holding, seit über fünf Jahren Kooperationspartner der Realschule, die Verleihung der Zeugnisbeiblätter durchgeführt. Gratulationen gab es auch von Martin Skiba, Vorsitzender des Fördervereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare