Benefiztag in Eisborn für die kranke Franzi (9)

+
Auf der Sportanlage Mailinde des SuS Eisborn findet die Veranstaltung statt. Los geht es am Samstag um 13 Uhr.

Eisborn - Ein ganzes Dorf hält zusammen: die Eisborner Vereine und die Kirchengemeinde veranstalten zugunsten der neunjährigen Franziska Michael am Samstag, 24. August, einen Benefiztag auf dem Sportplatz an der Mailinde.

Neben fußballerischen Höchstleistungen von Jugendkickern und Damenmannschaften gehören auch der Auftritt des Frauenchores Querbeet und des extra für diesen Anlass gegründeten Projektchores zum Programm. 

Pia Spiekermann, Sprecherin des Planungsteams, stellte jetzt noch einmal den Ablauf dieses Tages vor, der für die Familie Michael unvergesslich werden soll. Mit allen Aktionen am Samstag wollen die Eisborner Geld sammeln, um der Neunjährigen die Teilnahme an einer Delfintherapie in der Türkei zu ermöglichen. 

Rett-Syndrom ist nicht heilbar

Denn Franziska Michael ist am Rett-Syndrom erkrankt, einem nicht heilbaren Gen-Defekt, bei dem erlernte Fähigkeiten nach und nach verloren gehen. So ist „Franzi“ auf einen Rollstuhl angewiesen, leidet unter Krämpfen, wird mit einer Magensonde ernährt und kann nicht sprechen, nimmt aber sehr aufmerksam ihre Umwelt war. 

„Sie war erstaunt über den Trubel, als wir bei ihr zu Hause die 700 Preise der Tombola ausgezeichnet haben“, erzählte Pia Spiekermann. 

Schon viele Spenden eingegangen

Bereits vor dem Benefiztag haben nicht nur die Eisborner, sondern viele Menschen aus der Region fleißig gespendet. „Ja, es haben schon viele Einzelpersonen, aber auch Firmen gespendet“, erzählte Pia Spiekermann, ohne die Gesamtsumme nennen zu wollen. Erforderlich für die Teilnahme an der Therapie sie mit Flug und Unterbringung der gesamten Familie aber ein fünfstelliger Eurobereich. „Sollte der Betrag durch die Einnahmen aus diesem Turnier überschritten werden, soll dieser für einen anderweitigen Zweck bei Franzis Behandlung verwendet werden – oder eventuell für eine zweite Delfintherapie.“ 

Zusammenkommen soll das Geld soll am Samstag beim Fußballturnier sowie dem Rahmenprogramm, das der Kindergarten Christkönig Hüingsen, der Kindergarten Sausebraus Eisborn, der SV Oesbern und viele weitere Helfer aus Eisborn und Umgebung an einem Strang gezogen haben. Bei der Tombola wird als Hauptpreis ein Rundflug verlost. 

Zwei Mountainbike-Touren

Sportlich geht es bereits ab 11 Uhr zur Sache, wenn Bernhard Wiesenhöfer und Torsten Ludwig aus der Mountainbike-Abteilung des SGV Balve ihre Touren von der Schützenhalle aus starten. Die erste Tour verläuft über 35 Kilometer durch den Luerwald mit leichter Streckenführung und einem moderaten Tempo. Tour zwei verspricht über rund 50 Kilometer immer wieder kurze Anstiege. Dies alles bei schnellerer Geschwindigkeit. Ziel beider Touren ist gegen 14.30 Uhr der Sportplatz Mailinde. Rückfragen und Anmeldungen zu den Mountainbike-Touren sind möglich bei Torsten Ludwig, Tel. 01 62 /2 73 79 74. 

Auf dem Sportplatz findet um 13 Uhr die Eröffnung mit Projektchor und Frauenchor Querbeet statt, ab 14 Uhr Turniere für Jugend- und Damenmannschaften. Lose werden ab 15.30 Uhr verkauft, um 17.45 Uhr findet die Siegerehrung des Fußballturniers statt. Ab 18 Uhr werden Trikots von Bundesliga-Vereinen und den Iserlohn Roosters versteigert. 

Musikalischer Abschluss

Als besonderer Abschluss des Tages wird ab 19 Uhr die Band „Schmerzfrei“ aus Menden spielen. Die im Jahr 2010 (auch Franziskas Geburtsjahr) gegründete sechsköpfige Rock-Cover-Band, spielt seit nunmehr fünf Jahren in der aktuellen Besetzung. In Menden hat sich die Band in den vergangenen Jahren unter anderem durch Auftritte bei Stadtfesten einen Namen gemacht. Das Repertoire setzt sich aus meist rockigen Coversongs zusammen, wobei die Musiker immer bemüht sind, den Liedern ihren eigenen musikalischen Anstrich zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare