Beckumer Schützen stemmen großen Kredit

Mit großer Mehrheit stimmten die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Hubertus Beckum dafür, einen Kredit in Höhe von 100 000 Euro aufzunehmen, um den ersten Schritt der Neugestaltung der Hönnetalhalle anzugehen.

BALVE ▪ Die Genehmigung für den ersten Schritt der Neugestaltung der Hönnetalhalle gab es für den Vorstand der Schützenbruderschaft St. Hubertus Beckum auf der Jahreshauptversammlung am Wochenende. Von 74 Teilnehmern stimmten 64 dafür, einen Kredit in Höhe von 100 000 Euro aufzunehmen. Zehn Schützen enthielten sich der Stimme. Erste Weichen für die Finanzierung wurden mit 69 Ja-Stimmen für eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages auf 30 Euro im Jahr (Jungschützen 17,50 Euro) gegeben. Eine Nein-Stimme und vier Enthaltungen wurden gezählt.

Baubeginn dieser ersten Maßnahme ist nach dem Abschluss der 725-Jahr-Feier im September. Dann werden der Sanitärbereich (dann auch mit Behinderten-WC) und die Heizungsanlage erneuert, wie der Vorsitzende Markus Baumeister die Vorschläge des eigens dafür eingerichteten Bauauschusses in der Schützenbruderschaft erläuterte. Diese Präsentation fand die Zustimmung der Versammlungsteilnehmer, an die appelliert wurde, mitzuhelfen. Die gesamten Kosten der Umbaumaßnahme, die auch Decke, Boden, Theken und Eingang miteinbeziehen und im weiteren Verlauf stattfinden werden, belaufen sich auf 380 000 Euro.

Einstimmigkeit gab es auch bei der Satzungsänderung, die neben der Ehrenamtspauschale, den Sitz des Amtsgerichts (statt Menden jetzt Arnsberg), einen Passus über die Auflösung des Vereins und der Einladung zur Versammlung (Aushang vor der Halle) auch die Ernennung eines Präses mit einschloss. Bisher war der jeweils zuständige Pfarrer ein Ehrenmitglied; Präses ist nun Diakon Wilhelm Grothe.

Neuer Schießmeister ist Christian Brinkschulte. Nach zehn Jahren gab Franz-Josef Rüschenberg dieses Amt ab. Ebenfalls nicht mehr aktiv dabei ist Günter Dannhäuser, der sich nach 18 Jahren im Offizierskorps nicht wieder zur Wahl stellte. Für ihn rückte Brinkschulte nach. Neu im Korps ist auch Wolfgang Westig an Stelle von Carsten Beckmann. Wiedergewählt wurden die Offiziere Matthias Rose und Martin Mertens sowie Beisitzer Ferdi Schulte und Geschäftsführer Jürgen Gerber.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare