1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Projekt Ehrenamtskneipe wird fortgesetzt

Erstellt:

Von: Julius Kolossa

Kommentare

Den Abschluss der Beckumer Ehrenamtskneipe im vergangenen Jahr fand am 30. Dezember statt – und wurde vom Musikverein ausgerichtet. Hinter der Theke standen unter anderem Steffi Paul und Thomas Bianga.
Den Abschluss der Beckumer Ehrenamtskneipe im vergangenen Jahr fand am 30. Dezember statt – und wurde vom Musikverein ausgerichtet. Hinter der Theke standen unter anderem Steffi Paul und Thomas Bianga. © Kolossa

Das Projekt der Ehrenamtskneipe in Beckum lebt weiter: Die im vergangenen Jahr von Ortsvorsteher Georg Wortmann, Ratsmitglied David Bathe und den Vertretern von Schützen, Musikern, Feuerwehr und Sportlern angeregte Idee war auf so große Resonanz gestoßen, dass die Ehrenamtskneipen fortgesetzt werden.

Beckum – „Nach der Schließung der Gaststätte König-Fabry wollten wir im Wechsel der ausrichtenden Vereine allen in unserem Dorf eine Möglichkeit bieten, sich auf ein Bier oder zum Stammtisch zu treffen“, blickte Georg Wortmann auf das zurück, was im Juli begann. „Dabei haben wir alles von den Zahlen unabhängig gemacht, denn es sollten vor allem die Vereine zufrieden sein.“

Was im Sportheim auf der „Hinsel“ begann und im Dezember im Musikheim endete, sei ein Erfolg gewesen. „14 Mal hat es die Ehrenamtskneipe gegeben, und jeweils waren 30 bis 60 Beckumer vor Ort.“ Die Vereine stellten dabei jeweils ein Team zur Verfügung, das für Getränke, aber auch für einen Imbiss sorgte. Die Musiker servierten zum Beispiel eine Suppe am Tisch. Und: Man hat Spaß bei solchen Treffen, wenngleich Besucher Andreas Brinkschulte anmerkt: „Es fehlt trotzdem die richtige Kneipenatmosphäre.“ Dies bestätigt auch der Ortsvorsteher, der diese Atmosphäre allerdings auch nicht herbeizaubern kann. Und doch: „Man hat zwei Mal im Monat eine Anlaufstelle, um Leute zu treffen.“

Ehrenamtskneipe am 30. Dezember 2022: Ortsvorsteher Georg Wortmann (links) stößt mit Besucher Andreas Brinkschulte an. Aufgrund der großen Resonanz wird die Idee auch in diesem Jahr fortgeführt.
Ehrenamtskneipe am 30. Dezember 2022: Ortsvorsteher Georg Wortmann (links) stößt mit Besucher Andreas Brinkschulte an. Aufgrund der großen Resonanz wird die Idee auch in diesem Jahr fortgeführt. © kolossa

Den Vereinen tue dieses Konzept gut. Für 2023 werde die Zahl der teilnehmenden Ausrichter sogar noch erweitert: Das Partnerschaftskomitee Beckum-Roussay wird ebenso teilnehmen wie der Förderverein des Kindergartens und der Förderverein der Grundschule. Georg Wortmann: „Die Neuen werden je einen Termin im Sommer übernehmen, und in der Dorfmitte im Grünen Klassenzimmer vor der Schule etwas ausrichten, wenn zum Beispiel durch Schützenfest oder andere Veranstaltungen eine Ehrenamtskneipe sonst nicht möglich sein sollte. Hierdurch ist eine ganzjährige Ausrichtung gewährleistet.“

Die nächste Ehrenamtskneipe ist bereits am Freitag, 14. Januar, um 18 Uhr im Musikheim in Beckum geöffnet.

Auch interessant

Kommentare