Langes Sport-Wochenende

+
Höhepunkt des Beckumer Sportfestes war ein Länderspiel zwischen einer Balver Stadtauswahl und einem Team aus La Romagne Roussay.

Balve - Braun gebrannt ging so mancher nach Hause, der am Donnerstag das Sportfest des SuS Beckum besucht hatte. Die Sonne meinte es gut mit den Fußballern, die auf ihrer Sportanlage eine Veranstaltung für Jung und Alt durchführten. Freundschaftsspiele, bei denen sich der Nachwuchs ab der G-Jugend maß, gehörten ebenso dazu wie ein Soccer Court, Hüpfburg, Kinderschminken und eine Tombola. Höhepunkt war das Länderspiel der Stadtauswahl-Balve gegen La Romagne Roussay, zu dem die Nationalhymnen vom Musikverein Beckum gespielt wurden.

Sportlich ging es am Samstag mit einem Turnier für zwölf Mannschaften in drei Gruppen und einem eigenen Wettbewerb für E-Jugendliche weiter. Nach dem Ende der Spiele traten Kinder und Erwachsene beim Menschenkicker an. Preise gab es für die besten Fußballspieler an der XXL-Dartsscheibe und den schnellsten Schuss, der elektronisch mittels Geschwindigkeitsmesser ermittelt wurde. Bei all diesen Aktivitäten sorgten die gastgebenden SuS’ler mit ihrem Getränke- und Essensstand auch für die Verpflegung der Besucher. Diese hielten es lange aus an dem Wochenende, das mit der Übertragung des DFB-Pokal-Endspiels gekrönt wurde.

Für ihre Vereinstreue wurden etlich Mitglieder mit einer Vereinsnadel ausgezeichnet.

Mittendrin saßen die Jubilare, die vom SuS-Vorsitzenden Oliver Freiburg und dem Vereins-Geschäftsführer Hubertus Schweitzer für ihre langjährige Treue mit der Vereinsnadel ausgezeichnet wurden: Otto Krupp (65 Jahre), Engelbert Brolle (60), Heinz-Dieter Teichert (55), Bernhard Paul, Bernhard Bathe, Wolfgang Lenze, Johannes Pampuch, Reinhold Fälsch, Helmut Wiethoff (50), Johannes Ullrich, Burkhard Lenze, Wolfgang Leibecke, Matthias Rose (45), Christof Allefeld, Heiner Oest, Andreas Levermann, Bernd Tigges (40), Klaus Niewels, Christopher Minkel, Thomas König, Bernd Vogelsang, Andreas Mühlenfeld, André Ullrich, Carina Henze, Sebastian Rubke, Wolfgang Leonhard, Stefan Lenze, Markus Fälsch, Thomas Bianga, Andreas Baumeister (25), Berthold Mertens, Robin Schulz, Dirk Stadelhofer, Nina Butterweck, Tim Butterweck, Jan Slognat, Jan-Niklas Schweitzer, Tim Grünzig, Robin Grünzig, Markus Grothe, Christian Bösterling, Jürgen Schulte, Frank Rademacher, Markus Oest, Heiner Lürbke, Thorsten Honert und Frederik Daake (15).

Geschenke gab es schließlich für drei Mitglieder, die 70 Jahre alt geworden sind: Helmut Wiethoff, Ferdinand Levermann und Johannes Freiburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare