Gasleitungen werden noch verlegt

Baustelle Dreikönigsgasse: Kreuzung bleibt länger gesperrt 

+

Balve – Schlechte Nachrichten für alle Autofahrer: Beim Ausbau der Dreikönigsgasse kommt es zu Verzögerungen. Die Folge: Eine Kreuzung bleibt eine Woche länger gesperrt als geplant.

Es trifft die Kreuzung Dreikönigsgasse/Garbecker Straße/Im Mühlenkamp. Der Verkehr soll dort wieder ab Mittwoch, 15. Mai, fließen. 

Ursprünglich war geplant, die Arbeiten an den beiden Kreuzungen der Dreikönigsgasse und Garbecker Straße mit der Hoffmeisterstraße und mit der Straße Im Mühlenkamp bis Mittwoch, 8. Mai, abzuschließen und die Garbecker Straße in diesen beiden Bereichen wieder für den Verkehr freizugeben. 

Gasleitungen sind schuld

An der Kreuzung Im Mühlenkamp verzögern sich die Arbeiten nun, da die Verlegung der Gasleitungen länger dauert. Darum müssen Autofahrer eine Woche länger Umwege in Kauf nehmen.

An der Kreuzung mit der Hoffmeisterstraße können Fahrer die Baustelle an der Garbecker Straße wieder passieren, jedoch bleibt die Einfahrt zur Hoffmeisterstraße noch „einige Tage gesperrt, um Restarbeiten an den Gasleitungen abzuschließen“, teilt die Stadt mit. 

Achtung, Sackgassen

Sie weist daraufhin, dass die Garbecker Straße, Dreikönigsgasse, Hoffmeisterstraße und Im Mühlenkamp derzeit „Sackgassen ohne Wendemöglichkeiten“ sind.

Lesen Sie auch:

Darum passt den Anwohnern die Baustelle nicht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare