1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Balver Rotkreuz-Helfer mit Fluthelfermedaille des Landes ausgezeichnet

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Einige Balver Rotkreuzler bekamen die Fluthelfermedaille des Landes überreicht.
Einige Balver Rotkreuzler bekamen die Fluthelfermedaille des Landes überreicht. © DRK Balve

Besondere Ehrung für die Balver Rotkreuz-Helfer, die bei der Flutkatastrophe im Juli vergangenen Jahres im Einsatz waren.

Kreisrotkreuz-Leiter Niklas Sander und sein Stellvertreter Markus Weilburg überreichten den Balvern die Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Einsatzmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen.

So erhielten Regina Winsel, Christian Lübke, Vanessa Geiger, Dirk Schnabel, Julian und Bernhard Krämer, Meinhard und Christian Hahn, Adrian Stein, Carina Augstein, Leonard Loewen, Stephan Elend und Matthias Maslow diese Medaille, als Zeichen der Wertschätzung ihres Einsatzes.

Gemeinsame Einsatzeinheit mit Werdohl und Altena

Auch nahm die Kreisrotkreuzleitung in diesem Rahmen die Ernennungen von Führungskräften vor. So wurden Thorsten Lübke, Günter Känzler, Gabriele Schwartpaul-Hermes und Julian Krämer zu Truppführern ernannt. Stephan Elend erhielt die Ernennung zum Gruppenführer, Michael Voß und Matthias Maslow sind nun als Führungsassistenten eingesetzt. Christian Lübke erhielt seine Ernennungsurkunde zum Zugführer.

Alle Ernannten sind nun auch als Führungskräfte der 1. DRK Einsatzeinheit im Märkischen Kreis tätig. Bei dieser Einsatzformation, welche die Balver zusammen mit Kollegen aus Werdohl und Altena bilden, handelt es sich um eine Einsatzformation des Landes NRW, welche bei größeren Schadenereignissen zum Einsatz kommt.

Auch interessant

Kommentare