Balver Kinderkino: Bienen stellen die Arbeit ein

Das Balver Kinderkino zeigt am Montag „Bee Movie – Das Honigkomplott“.

BALVE ▪ Das Balver Kinderkino im Evangelischen Gemeindehaus an der Hönnetalstraße zeigt am Montag, 21. Juni, ab 16 Uhr einen spannenden Kinderfilm. Auf dem Programm steht diesmal „Bee Movie – Das Honigkomplott“, ein 90-minütiger Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2007.

Die Jungbiene Barry B. Benson steht in diesem Streifen vor dem Eintritt in das Berufsleben. Der einzige Beruf, den sie ergreifen kann, ist die Arbeit in der Honigfabrik Honex. Aber sie verlässt den Bienenstock, um die Welt zu erkunden. Von der Floristin Vanessa erfährt sie, dass die Menschen seit Jahrhunderten den Honig essen, für den die Bienen so hart arbeiten müssen. Deshalb verklagt sie die Honigproduzenten. Nun gibt es plötzlich einen immensen Honigüberschuss, und die Bienen stellen ihre Arbeit ein. Deshalb sterben die Blumen beinahe aus. Barry gelingt es, die Bienen von der großen Bedeutung ihrer Arbeit zu überzeugen.

Den Machern von „Shrek“ ist mit „Bee Movie“ ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Film gelungen. Die Veranstaltung, zu der nicht Kinder, sondern auch ihre Eltern und Großeltern eingeladen sind, endet wie immer um 18 Uhr. Der Eintritt kostet einen Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare