Balver Höhle: Grünes Licht  nach Kontrollen

+
Die Kontrolle erfolgt vom Hubwagen aus.

Balve- Gute Nachrichten aus der Balver Höhle: Nach der geologischen Untersuchung ist die Bahn frei für Veranstaltungen.

Jedes Jahr im Februar wird die Balver Höhle von Professor Dr. Strauß vom geologischen Institut und seinem Team auf Witterungsschäden nach dem Winter überprüft. Mit einem Hubwagen ließ sich der Geologe am Donnerstagnachmittag von Stadt-Mitarbeiter Jürgen Bodeck zur Höhlendecke heben, um mit einem Hammer den Fels abzuklopfen und so nach möglicherweise losen Gesteinsbrocken zu suchen. 

Gutes Ergebnis nach großer Sanierung

Nachdem 2018 schwerpunktmäßig der Bereich des Höhlenmundes für knapp 100 000 Euro saniert worden war, um eine Gefährdung der Besucher auszuschließen, stellte der Experte gestern erwartungsgemäß nur wenige lose Gesteinsbrocken im rechten Seitenarm der Höhle fest, die in den kommenden Tagen beseitigt werden sollen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare