Jungschützen packen mit an

+
Der Vorstand der Volkringhausener Schützen präsentiert sich ordentlich verjüngt.

Balve - Einen Generationenwechsel vollzogen die Schützen aus Volkringhausen bei ihrer Jahreshauptversammlung am Samstag: Fünf Jungschützen gehören jetzt dem Vorstand an. Marius Neuhaus – Jungschützenvorsitzender und amtierender Schützenkönig – ist 1. Kassenwart. Ihm zur Seite steht fortan der 2. Kassenwart Constantin Mühling. Offiziere sind nun Mario Krutmann, Robin Schulz und Jan Steinschulte.

Damit übernehmen die Jungschützen Verantwortung, ganz so, wie es sich Brudermeister Stephan Neuhaus vor Jahresfrist gewünscht hatte.

Sichtlich erleichtert führte dieser, der Detlev Reuß weiter als Oberst an seiner Seite weiß, durch die Versammlung. Mit Blick auf seine erneute Kandidatur als Brudermeister blickte Neuhaus selbstkritisch zurück: „Ich hätte energischer auch mit externer Hilfe tätig werden sollen.“

Als Beispiele führte er die Anschaffung einer neuen Verbindungstür von der Halle zum Flur und die Diskussion zur Erneuerung des Hallendachs an. „Wir sind noch nicht soweit, wie ich es versprochen habe“, sagte er, versprach aber, diese Maßnahmen jetzt anzugehen.

Mit der großen Mehrheit von 54 Stimmen – drei Nein-Stimmen und sechs Enthaltungen – stellten sich die Versammlungsmitglieder hinter ihn.

Noch einmal in diesem Jahr werden sich die St.-Hubertus-Schützen treffen, um eine neue Festmusik und einen anderen Termin für das Schützenfest zu finden. Mit dem vierten Wochenende im Juli sind die Volkringhausener auf Dauer nicht mehr zufrieden.

Durch beide Maßnahmen sollen mehr Besucher angelockt werden. Das Schützenfest könnte künftig an Pfingsten oder eine Woche nach dem Mellener Schützenfest stattfinden.

Die Musiker aus Garbeck, die seit 1984 beim Schützenfest aufspielen, stehen nur noch dieses Jahr zur Verfügung. Ihr langjähriger Einsatz soll beim Frühschoppenkonzert gewürdigt werden. Ebenfalls zu Ehren kommt das Trommlerkorps Eisborn, das seit 60 Jahren beim Schützenfest auftritt.

Am Schützenfestsonntag sollen neben Garbeck und Eisborn auch das Trommlerkorps Deilinghofen spielen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare