Volkringhausener Schützen finden keinen Nachfolger für Amicitia Garbeck

+
Bisher sorgte der Musikverein Amicitia Garbeck, hier die Amigos, für die musikalische Begleitung der Schützenfeste. Bis zum kommenden Fest im Mai muss allerdings Ersatz für die Garbecker gefunden werden.

Volkringhausen - Langsam wird es knapp für die Volkringhausener Schützenbrüder: „Wir können noch keine Festmusik bekannt geben“, sagte Stephan Neuhaus, Vorsitzender der St. Hubertus-Schützen, nun, etwa sieben Monate vor dem geplanten Schützenfest vom 18. bis 20. Mai im Gespräch mit unserer Zeitung.

Auch die zu diesem Thema in diesem Monat eigentlich angesetzte außerordentliche Mitgliederversammlung wird nicht stattfinden.

„Weder der Musikverein aus Sondern, noch die Musiker aus Bremke haben uns eine Zusage geben können“, hatte Neuhaus auf einen von diesen beiden von ihm favorisierten Vereinen spekuliert. Selbst für eine einjährige Übergangslösung stehen diese nicht zur Verfügung – die Suche geht also weiter.

„Wer will sich nach 33 Jahren mit dem Musikverein aus Garbeck und seinen Amigos messen?“, stellt er die Herausforderung in den Raum. Und weil sich alle Vereine aus dem Schützenkreis Arnsberg, dem die mit etwa 300 Mitgliedern kleinste Schützenbruderschaft aus dem Balver Stadtgebiet angehört, ablehnend geäußert haben, wurde die Suche auf die Region Schmallenberg und Olpe ausgeweitet. Doch auch das konnte Stephan Neuhaus und seine Kollegen aus dem geschäftsführenden Vorstand kein befriedigendes Ergebnis liefern. Bei wie vielen Vereinen bisher insgesamt angefragt wurde, wollte Neuhaus nicht beantworten. „Mehr als 40?“ – Er zuckte nur mit den Schultern. „Es waren viele“, sagte er schließlich.

Verzweifelte Blicke: Stephan Neuhaus (links), Jörg Sprenger und ihre Vorstandskollegen finden keine Musiker.

Doch weil er als erfahrener Schütze und Vorsitzender weiß, wie wichtig eine gute Festmusik für ein Schützenfest ist, gibt er sich mit der jetzigen, noch ergebnisoffenen Situation nicht zufrieden. Er werde alle Hebel in Bewegung setzen, um den Volkringhausenern möglichst bald einen Nachfolger des Musikvereins Amicitia Garbeck präsentierten zu können.

Der nächste offizielle Termin der Schützen ist die Hubertusfeier am Sonntag, 5. November. Nach der Messfeier um 9 Uhr in der St. Michael-Kapelle finden im Hubertusheim das Frühstück, und ab 11 Uhr die Ehrungen für die 25- und 40-jährige Mitgliedschaft statt. In diesem Rahmen will Stephan Neuhaus dann den neuesten Stand der Festmusiksuche bekannt geben und hofft auf gute Neuigkeiten. „Bis dahin wissen wir mehr“, ist er überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare