Musikverein Beckum öffnet die Türen

+
Erstmalig traten die Mädchen und Jungen der Musikalischen Früherziehung im Kindergarten auf.

Beckum - Gelungen war die Idee vom Musikverein Beckum, am Sonntag einen Tag der offenen Tür rund um das Musikheim zu veranstalten.

Das gute Wetter spielte den Musikern in die Karten, und sorgte für einen gut besuchten Frühschoppen. Es spielte dazu das Hauptorchester, die Besucher ließen sich Bier und die Bratwurst schmecken. Zur Unterhaltung der Kinder gab es eine Hüpfburg, Jung und Alt konnten ihr Glück bei der Tombola versuchen. Als Hauptpreis gab es eine Sitzgruppe für Terrasse oder Balkon zu gewinnen.

Begleitet durch das Hauptorchester wurden Bier und Bratwurst genossen.

„Die Idee zu dieser Veranstaltung hatten wir, als auf ähnliche Weise 2015 die Einweihung unseres Probenraums gefeiert wurde“, sagte Thomas Bianga, Vorsitzender des Musikvereins, der vor 90 Jahre gegründet wurde. Da passte es, in diesem Jahr den ersten Tag der offenen Tür in der Vereinsgeschichte durchzuführen. „Traditionell veranstalten wir hier immer die Einstimmung auf das Schützenfest.“

Diesmal war das Programm etwas umfangreicher, denn nach dem Auftakt mit dem großen Orchester traten zum ersten Mal die Mädchen und Jungen der vor Kurzem initiierten Musikalischen Früherziehung im Kindergarten auf. Es folgten danach die Bläserklassen, das Jugendorchester und das Vororchester. Dieser Tag der offenen Tür wird alle zwei Jahre stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare