Heimatgefühle wecken

Balve als Heimat erleben: Hier gibt's Preise zu gewinnen

+
Mehr als ein Name auf der Landkarte soll Balve für seine Bewohner sein. Darum ruft Michael Bathe, hier mit den Zwillingen Johanna und Jonathan Paul, alle Bürger dazu auf, sich beim Heimatpreis einzubringen.

Balve – Um Heimatgefühle geht's bei einem Preis, den es erstmals in Balve zu gewinnen gibt. Bürger mit einer guten Idee können Geld für ihr Projekt gewinnen.

Wer eine gute Idee hat, um das Bewusstsein für die eigene Heimat neu zu wecken, der findet im Balver Rathaus Gehör – und kann damit einen Preis gewinnen. Den Heimatpreis.

Dieser wird in diesem Jahr erstmals vergeben. Für die drei Erstplatzierten gibt es einen finanziellen Zuschuss von 2500, 1500 und 1000 Euro, um die Ideen in die Tat umzusetzen – und die Heimat Balve attraktiv zu machen. „Jeder kann mitmachen“, sagt Michael Bathe, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Der Heimatpreis ist als Landesförderprogramm aufgelegt. 

Heimat beleben

Das Motto und Ziel: „Unsere Heimat soll belebt werden.“ Und zwar ganz Balve samt aller Stadtteile. Bathe zählt auf die Vereine: „Sie sind sehr aktiv, können viele gute Ideen entstehen lassen.“ Dabei ist die große Bandbreite der Vereine wichtig, geht es doch um die „Kunst, sich neu zu erfinden“, um Balve und die Dörfer noch attraktiver zu machen. Eingereicht werden können Projekte, die geeignet sind, das Heimatbewusstsein und die Identität zu fördern, oder den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Die Projekte müssen allgemein zugänglich, zukunftsorientiert, nachhaltig und im Stadtgebiet umsetzbar sein. 

Anträge bis 30. Oktober einreichen

Teilnehmen können natürliche und juristische Personen mit Sitz in der Stadt Balve. Bewertet werden die eingehenden Vorschläge von einer Jury, bestehend aus fünf Ratsmitgliedern und einem Mitarbeiter der Verwaltung. 

Anträge müssen bis zum 30. Oktober im Rathaus eingegangen sein. Die Preisvergabe findet in der letzten Ratssitzung dieses Jahres am 4. Dezember statt. Der Antrag für den Heimatpreis ist im Internet unter www.balve.de und im Rathaus erhältlich. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare