Mit Bildergalerie

Von Maibaumfest bis Tanz in den Mai: So hat Balve gefeiert

+
Musikalisch begann die Maifeier in Langenholthausen: An der Sokola.de spielte der Musikzug der Feuerwehr, zudem sangen die Mädchen und Jungen des Kindergartens.

Balve - Maibaumfest oder Tanz in den Mai – die Langenholthausener, Mellener und Volkringhausener starteten am Dienstagabend alle zünftig hinein in den Wonnemonat. Bei besten äußeren Bedingungen fiel es leicht, den Mai zu begrüßen.

In Mellen machten dies der MGV und Melodie Mellen unter dem Maibaum im Dorfpark. Ortsvorsteher Marco Voge begrüßte eine große Anzahl von Dorfbewohnern, die bei Bier und Bratwurst feierten. 

Die Langenholthausener kamen vor und in der Sokola.de zusammen. Sie wurden musikalisch auf den Mai eingestimmt von den Mädchen und Jungen des Kindergartens, aber auch dem Musikzug der Feuerwehr sowie beim offenen Singen mit Helmut Schröer. Am Singangebot nahmen auch Senioren teil, die am Nachmittag bereits von Firmbewerbern beim Seniorenkaffee mit einem Quiz und Gedichten unterhalten worden waren. 

Ehrenbürger-Urkunde für Lazer

Als Barbara Wachauf, Ortsvorsteherin und Vorsitzende des ausrichtenden Vereinsforums, anschließend zum Mikrofon griff, hieß sie die Gäste erstmals bei einer Maifeier in der neu gestalteten Aula der Sokola.de willkommen. Nach einem Jahr Pause nahm sie wieder die Ehrung eines verdienten Bürgers vor. „Er hat sich ehrenamtlich über das normale Maß hinaus engagiert“, sagte Wachauf, warum Friedel Lazer (74) die Ehrenbürger-Urkunde und einen Reisegutschein bekam. 

Balver feiern und tanzen in den Mai

Weil Lazer ab 2017 beim Umbau des ehemaligen Grundschulgebäudes in die Sokola.de die Elektroarbeiten vornahm, hatte er, so Wachauf in ihrer Laudatio, viele Stunden dort verbracht und dabei hunderte Meter Kabel verlegt. Außerdem engagierte sich Lazer von 1965 bis 1987 als Schiedsrichter im Sport, organisierte fast 20 Jahre die Karnevalsfeier des TuS Langenholthausen, ist im MGV seit vielen Jahren aktiver Sänger sowie mehr als 40 Jahre beim Wasserbeschaffungsverband. 

Feier im Dorfpark

Auch in Volkringhausen wurde gefeiert. Im Dorfpark stimmte der MGV die Besucher beim offenen Singen auf den Abend ein, der in ein gemütliches Dorffest mit Bier und Bockwurst überging. 

Auf ihre Kosten kamen auch die Balver, die lieber bei fetziger Musik in den Mai tanzen wollten. In der Tenne im Haus Drei Könige sorgte die Band Mammuts für Stimmung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare