Langfinger in der Nacht

Langfinger trieben in der Nacht zum Donnerstag in Balve ihr Unwesen.

BALVE ▪ In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Warenhaus an der Hönnetalstraße ein. Sie kletterten auf das Dach, verschafften sich Zugang durch das Dach und entwendeten aus einem Tabakwarenladen diverse Zigarettenschachteln und Wechselgeld. Sie flüchteten wieder über das Dach.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Am Morgen des 2. August gegen 4 Uhr wurde ein weißer VW Bulli mit Dortmunder Kennzeichen auf dem Parkplatz des Warenhauses gesehen, der zügig davon fuhr. Bereits am Nachmittag des 1. August waren zwei verdächtige Personen, die sich dort längere Zeit aufhielten, aufgefallen. Sie waren etwa 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, schlank, offensichtlich osteuropäischer Herkunft, trugen dreiviertellange Hosen, einer ein orangefarbenes T-Shirt. Das Kriminalkommissariat Menden bittet um Hinweise unter Tel. 0 23 73 / 9 09 90.

Ebenfalls in der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte das Rundfenster einer Kapelle in Balve-Beckum, Kerkeiken, auf. Sie entwendeten 20 bis 30 Euro. In der Nacht fielen zwei Jugendliche mit einem Motorroller auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare