In Balve brennen an Karsamstag und Ostersonntag 13 Feuer

Eines der größten Osterfeuer brennt auch in diesem Jahr wieder auf dem Wachtloh.

BALVE ▪ Ostern ist immer auch die Zeit der traditionellen Osterfeuer. In der Stadt Balve werden drei Feuer weniger auflodern als im Vorjahr: In Eisborn wird es nur noch zwei Osterfeuer geben und der Reitverein Balve hat keins angemeldet. Der Karnevalsclub Volkringhausen hat sein Feuer kurzfristig abgesagt.

Insgesamt 13 Feuer werden von Vereinen und Siedlungsgemeinschaften am Karsamstag und Ostersonntag angezündet. Eines der größten wird am Sonntag ab 20 Uhr auf dem Wachtloh in Balve brennen. Veranstaltet wird es von der Kolpingsfamilie Balve, mitgestaltet vom Musikverein Balve. Auch für einen kleinen Imbiss und Getränke wird gesorgt sein.

Einen Berg weiter, an der Piuskapelle, wird das Feuer der Siedlergemeinschaft der Von-Hatzfeld-Straße lodern. Es wird bereits um 19 Uhr in Brand gesteckt. Die Interessengemeinschaft zur Brauchtumspflege Gransauer Mühle wird ihr Feuer ebenfalls am Sonntag, aber erst um 20 Uhr entzünden.

Auch in Garbeck ist es die Kolpingsfamilie, die das Osterfeuer organisiert, das am Ostersonntag ab 19 Uhr brennt. Bereits um 18 Uhr werden Jugendliche das Feuer von der Osterkerze aus der Dreikönigskirche zu dem Reisighaufen am Hakenhorn tragen. Hier wird der Musikverein Amicitia Garbeck für den musikalischen Rahmen sorgen. Es wird Gegrilltes und Getränke geben.

In Beckum ist es der SuS Beckum, der das Osterfeuer organisiert, das am Ostersonntag um 19 Uhr am Kampe angezündet wird. Bei Speisen und Getränken können die Gäste einige Zeit am Feuer verbringen.

In Langenholthausen ist das Abbrennen des Osterfeuers Sache der Katholischen Kirchengemeinde – am Ostersonntag um 19 Uhr geht es hinter der Schützenhalle los, während der Musikzug der Feuerwehr für die musikalische Unterhaltung sorgt. Wenn die Flammen kleiner geworden sind, geht es noch zur Osterfete in den Kaminraum der Schützenhalle. Dazu laden die St. Johannes-Schützen ein.

In Mellen ist der Sportverein Rot-Weiß für das Osterfeuer verantwortlich. Es wird am Sonntag ab 18 Uhr am Knapp brennen. In Volkringhausen brennt wegen der Waldbrandgefahr in diesem Jahr kein Osterfeuer. Trotzdem sind alle Bewohner zum Feiern ab 19.30 Uhr zur Schützenhalle eingeladen. Der Karnevalsclub sorgt hier für einen Imbiss und Getränke.

Zwei Osterfeuer wird es in Eisborn geben. Das der Dorfjugend brennt bereits am Karsamstag ab 20 Uhr am Friedhofsweg. Einen Tag später um 20 Uhr organisiert der Männergesangverein Cäcilia Eisborn das Feuer am Sportplatz.

Bereits für Karsamstag lädt die Dorfgemeinschaft Höveringhausen zum Osterfeuer in der Nähe des Wasserhochbehälters am Steinrücken. Los geht es um 20 Uhr. In Leveringhausen leuchten gleich zwei Feuer von Siedlungsgemeinschaften rot in den Frühlingshimmel: Am Samstag um 19 Uhr in Leveringhausen 4, am Ostersonntag um 19 Uhr in Leveringhausen 8.

Ein weiteres Feuer brennt der Luftsportverein Sauerland am Karsamstag ab 19.30 Uhr auf dem Flugplatz Küntrop (Balver Stadtgebiet) ab.

Stichprobenartig wird Sven Rothauge von der Balver Stadtverwaltung den Aufbau und das Material der 14 Osterfeuer kontrollieren – auch wenn ihm die Erfahrung der vergangenen Jahre sagt: „Die Balver sind immer sehr verantwortungsbewusst.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare