Balve: Bereits mehr als 1000 Briefwahlunterlagen angefordert

+
Mehr als 1000 Briefwahlunterlagen wurden in der ersten Woche in Balve angefordert, 300 sind bereits wieder abgegeben.

Balve - Keine Spur von Wahlmüdigkeit in der Hönnestadt: Bereits in der ersten Woche, nachdem die etwa 9000 Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl verschickt wurden, sind mehr als 1000 Briefwahlunterlagen angefordert worden.

300 haben ihre Stimmzettel bereits wieder abgegeben. Andreas Weber (Foto), der im Rathaus mit Reimund Schulte diese Wahl koordiniert: „Dieser Boom stellt die bisherigen Wahlen in den Schatten.“

Nach wie vor ist die Briefwahl möglich, am Wahltag, Sonntag, 14. Mai, haben die zehn Wahllokale außerdem von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Für die Erststimme stehen sieben Kandidaten, für die Zweitstimme 31 Parteien zur Auswahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare