B229: Ab Ende der Woche freie Fahrt

+

Langenholthausen/Balve – Der 2,3 Kilometer lange Baustellen-Abschnitt auf der Bundesstraße 229 ab Langenholthausener Kreuzung bis zum Dechant-Amecke-Weg steht kurz vor der Fertigstellung.

„Ende dieser Woche sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein, so dass die Bundesstraße dann auch wieder freigegeben werden kann“, teilte Straßen.NRW-Sprecher Andreas Berg auf Anfrage mit. „Es müssen noch alle Leitplanken angebracht und die Markierungen aufgebracht werden.“ Die Erledigung dieser Restarbeiten sei wegen des schlechten Wetters in der vergangenen Woche nicht möglich gewesen. 

Seit April wird die Fahrbahn auf der B229 erneuert; Kosten: rund eine Million Euro. Ursprünglich sollte die Maßnahme bereits Ende August abgeschlossen sein. Personelle Probleme beim ausführenden Bauunternehmen und Mehrarbeit in einigen Baustellenabschnitten verzögerte die Fertigstellung allerdings.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare