Verursacher flüchtet

Ausweichmanöver verhindert Frontalcrash

+

Balve – Nur weil ein junger Balver mit seinem Auto am Samstag auf der Balver Straße in Mellen in die Böschung auswich, konnte er einen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug verhindern. Nach diesem sucht nun die Polizei.

Der 20-Jährige befuhr die Straße gegen 13.30 Uhr in Fahrtrichtung Mellen. Laut eigener Schilderung erkannte er bereits aus der Entfernung ein sehr mittig fahrendes Auto, das ihm entgegenkam. „Kurz vor der Begegnungssituation hupte der Balver, um den Fahrzeugführer auf die Gefahrensituation aufmerksam zu machen. Der Fahrzeugführer des BMW habe jedoch nicht reagiert und seinen PKW komplett auf den Fahrstreifen des Balvers gelenkt“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. 

Sachschaden an Auto und Böschung

Um den Zusammenstoß zu verhindern, wich der Balver in die Böschung aus. Hierbei wurde die rechte Fahrzeugseite zerkratzt. Zudem entstand Flurschaden an der Böschung. Der BMW-Fahrer setzte seinen Weg unbeirrt fort. Dem Balver war es jedoch möglich, ein Teilfragment des Kennzeichens abzulesen und eine Beschreibung des Fahrers abzugeben. Die Ermittlungen dauern an. 

Weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Menden unter Tel. 0 23 73 / 90 99 71 24 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare