Ersatzveranstaltung geplant

Auch 2021 kein Martinsmarkt in Mellen

Der Bummel über den Martinsmarkt in Mellen fällt auch in diesem Jahr aus.
+
Der Bummel über den Martinsmarkt in Mellen fällt auch in diesem Jahr aus.

Der 25. Mellener Martinsmarkt musste im vergangenen Jahr coronabedingt abgesagt werden. Die Verantwortlichen hatten gehofft, die Jubiläumsauflage des Martinsmarktes, zu dem bis zu 6 000 Besucher kommen, 2021 nachholen zu können.

Daraus wird jedoch nichts. Lea Schulze Tertilt, Sprecherin des Martinsmarktkomitees, sagte auf Anfrage: „Es findet kein Martinsmarkt in gewohnter Form mit abgesperrter Straße in Mellen Anfang November statt. Stattdessen gibt es eine Ersatzveranstaltung rund ums Pfarrheim in deutlich kleinerer Form.“

So soll es am Samstag, 6. November, eine Open-Air-Veranstaltung mit maximal 400 Besuchern geben. „Hier planen wir mit einem Pfandsystem: der Preis für die Eintrittskarten wird am Eingang zurückerstattet“, so Schulze Tertilt.

Weitere Details über den Ablauf des Programms und die Organisation werden noch bekannt gegeben. Dafür steht schon fest, dass das Martinsspiel auf dem Hof Drees wieder von Schützen ausgerichtet wird, die auch Martinsbrezeln verteilen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare