Archiv – Balve

Trotz hoher Corona-Zahlen: Festspielverein blickt zuversichtlich auf 2022

Trotz hoher Corona-Zahlen: Festspielverein blickt zuversichtlich auf 2022

2020 und 2021 musste der Festspielverein Balver Höhle seine Saison in der Balver Höhle coronabedingt jeweils ausfallen lassen. Eine Absage der 2022er-Saison ist derzeit trotz hoher Corona-Zahlen kein Thema.
Trotz hoher Corona-Zahlen: Festspielverein blickt zuversichtlich auf 2022
Gemeindereferentin Elke Luig geht nach 40 Jahren in den Ruhestand

Gemeindereferentin Elke Luig geht nach 40 Jahren in den Ruhestand

40 Jahre war Elke Luig als Gemeindereferentin im Pastoralverbund Balve-Hönnetal im Balver Stadtgebiet, aber auch in Küntrop, Affeln, Altenaffeln und Blintrop tätig.
Gemeindereferentin Elke Luig geht nach 40 Jahren in den Ruhestand
Aktive Zustimmung nötig: 45.000 Sparkassen-Kunden von Änderung betroffen

Aktive Zustimmung nötig: 45.000 Sparkassen-Kunden von Änderung betroffen

Kunden von Geldinstituten müssen allen Veränderungen der Geschäftsbedingungen aktiv zustimmen: Diese Entscheidung des Bundesgerichtshofes macht auch der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis eine Menge Arbeit.
Aktive Zustimmung nötig: 45.000 Sparkassen-Kunden von Änderung betroffen

Eurovision Song Contest mit Beteiligung aus dem MK? Entscheidung gefallen

Der 66. Eurovision Song Contest (ESC) im Mai in Turin findet ohne Garbecker Beteiligung statt. „Ich bin leider knapp ausgeschieden“, sagte Christopher Grevener im Gespräch mit der Redaktion.
Eurovision Song Contest mit Beteiligung aus dem MK? Entscheidung gefallen

Zukunftsmobilität auf dem Land ist in Balve bereits erlebbar

Die Mobilität der Zukunft für Balve können Interessierte ab sofort und bis zum 24. Februar in Langenholthausen mitgestalten.
Zukunftsmobilität auf dem Land ist in Balve bereits erlebbar

Arbeiten am Binoler Bahnhof: Neue Schienen für Draisine

Es wird gearbeitet auf dem privaten Nebengleis am Binoler Bahnhof, hier liegt keine Schiene mehr neben der anderen. Auch das Gleisbett wurde bereits an vielen Stellen ausgetauscht.
Arbeiten am Binoler Bahnhof: Neue Schienen für Draisine

„Ich wohne in einem Terrorhaus“: Balver muss sich vor Gericht verantworten

„Ich stech dich ab. Ich mache deine Tochter und dich fertig.“ Diese Drohung soll ein 52 Jahre alter Mann aus Balve am Nachmittag des 6. Mai vergangenen Jahres in seinem Wohnhaus einem Nachbarn gegenüber geäußert haben.
„Ich wohne in einem Terrorhaus“: Balver muss sich vor Gericht verantworten

Neustart der „Jungen Kirche“ geglückt

„Schön, dass Du da bist“, freute sich das Team der „Jungen Kirche“ im Pastoralverbund Balve-Hönnetal über jeden der rund 40 Teilnehmer beim Neustart der „JuKi“ am Sonntagabend in der Langenholthausener Kirche St. Michael.
Neustart der „Jungen Kirche“ geglückt

Zerstörung von Christusfiguren: Video wird Stalker zum Verhängnis

Die Vandalismusfälle, die sich seit Juli gegen kirchliche Gegenstände und besonders Christusfiguren an Wegekreuzen in Balve und auf Gräbern auf dem Mellener Friedhof richteten, scheinen seit Samstag aufgeklärt.
Zerstörung von Christusfiguren: Video wird Stalker zum Verhängnis

Zerstörung von Jesus-Figuren und Kreuzen: Serien-Täter im Sauerland festgenommen

Er zerstörte Wegekreuze und sägte Jesus-Figuren die Beine ab: Nach langer Suche hat die Polizei im Sauerland einen Mann festgenommen. Die Hintergründe für die Taten überraschen.
Zerstörung von Jesus-Figuren und Kreuzen: Serien-Täter im Sauerland festgenommen

Wieder Christusfiguren und Kreuze geschändet

Nach einer Welle von Zerstörung und Beschädigung christlicher Symbole im Balver Raum hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festgenommen.
Wieder Christusfiguren und Kreuze geschändet

Kreisstraße 11: CDU sieht dringenden Handlungsbedarf

Die CDU sieht dringenden Handlungsbedarf bei der Kreisstraße 11 von Leveringhausen nach Hemer-Ihmert. Seit der Sperrung der Autobahn 45 hat der Verkehr auf der engen und schmalen Straße noch einmal zugenommen.
Kreisstraße 11: CDU sieht dringenden Handlungsbedarf

Bald weiteres Impf-Angebot in Balve

Es wird fleißig gegen das Coronavirus geimpft bei den Balver Hausärzten sowie in den beiden Impfzentren am Krumpaul und in der Sokola.de in Langenholthausen.
Bald weiteres Impf-Angebot in Balve

Neues Format: Kaum Interesse an alternativem Gottesdienst

Die neue Form der alternativen Gottesdienste, die der Pastoralverbund Balve-Hönnetal seit diesem Jahr durch eine Änderung der Gottesdienstordnung ermöglicht, stößt bei den Katholiken in der Region bisher auf kaum Interesse. Bislang fand ein solcher …
Neues Format: Kaum Interesse an alternativem Gottesdienst

Nach Balve jetzt in Sundern: Christusfigur zerstört

Zehn Vandalismus-Fälle an Christusfiguren im Stadtgebiet gab es seit Sommer 2021. Jetzt ereignete sich eine weitere Tat – diesmal nur wenige Kilometer entfernt in Sundern-Allendorf.
Nach Balve jetzt in Sundern: Christusfigur zerstört

Pandemie für Musikbranche eine „Never Ending Story“

Für den Musiker Daniel Pütz gab es im vergangenen Jahr wenig zu tun – die Corona-Pandemie zwang auch ihn in den Wartestand. Dabei hatte sich Pütz das Jahr ganz anders vorgestellt.
Pandemie für Musikbranche eine „Never Ending Story“

Nach Überprüfung: Kaum gute Noten für heimische Brücken

Die Rahmedetalbrücke auf der A 45 ist wegen ihres maroden Zustands bereits gesperrt. Und auch um viele andere Brücken in der Region steht es alles andere als gut. Das geht aus einer Übersicht hervor, die die Bundesanstalt für Straßenwege (Bast) …
Nach Überprüfung: Kaum gute Noten für heimische Brücken

A46: Lückenschluss-Gegner machen Druck auf die Politik

Im Kampf gegen die Realisierung des Projekts 46sieben (Lückenschluss der Autobahn 46 zwischen Hemer und Menden und Weiterbau der Bundesstraße 7 bis Neheim) machen die Gegner jetzt Druck
A46: Lückenschluss-Gegner machen Druck auf die Politik

Die A45-Sperrung und die Auswirkungen auf Balve: „Fahren direkt in den Stau“

Die Auswirkungen der A 45-Sperrung sind auch im Stadtgebiet von Balve deutlich zu spüren.
Die A45-Sperrung und die Auswirkungen auf Balve: „Fahren direkt in den Stau“

Corona: Grundschulen weiterhin in „Hab-Acht-Stellung“

Mit dem Wiedersehen nach den Weihnachtsferien war es zumindest für einige der insgesamt 381 Grundschüler im Balver Stadtgebiet vorübergehend schnell wieder vorbei. Denn in einer Klasse der Grundschule Balve herrschte Corona-Alarm.
Corona: Grundschulen weiterhin in „Hab-Acht-Stellung“