Archiv – Balve

Pflegeberatung des Kreises in Balve künftig an neuem Standort

Pflegeberatung des Kreises in Balve künftig an neuem Standort

Die kostenlose Pflegeberatung, die der Märkische Kreis den Balvern jeden Monat anbietet, findet ab August im frisch sanierten Bürgerhaus am Platze (ehemals Haus Mines am Drostenplatz) statt.
Pflegeberatung des Kreises in Balve künftig an neuem Standort
Erste Hilfen für Hochwasser-Opfer an Lenne, Verse und Hönne ausgezahlt

Erste Hilfen für Hochwasser-Opfer an Lenne, Verse und Hönne ausgezahlt

135 Anträge auf Soforthilfe zur Beseitigung von Unwetterschäden sind bis jetzt bei den Stadtverwaltungen in Werdohl, Neuenrade und Balve eingegangen. Das hat eine Abfrage in den Rathäusern ergeben. Alle drei Städte rechnen damit, dass noch weitere …
Erste Hilfen für Hochwasser-Opfer an Lenne, Verse und Hönne ausgezahlt
Für knapp 77.000 Euro: Stadt modernisiert Sporthalle am Krumpaul

Für knapp 77.000 Euro: Stadt modernisiert Sporthalle am Krumpaul

Die Stadt Balve nutzt die Zeit in den Sommerferien, um die Dreifachsporthalle am Krumpaul zu modernisieren.
Für knapp 77.000 Euro: Stadt modernisiert Sporthalle am Krumpaul

Mit der Gulaschkanone ins Katastrophengebiet

Anpacken und mithelfen, wo es nötig ist – Ludger Terbrüggen aus Balve ist so ein Mensch. Als Helfer war er am Mittwoch den ganzen Tag im vom Hochwasser sehr schlimm getroffenen Bad Münstereifel, um seinerseits Helfer zu bewirten.
Mit der Gulaschkanone ins Katastrophengebiet

Happy Einkaufstag: Zweiter Versuch

Auf ein Neues: Nachdem der Happy Einkaufstag in der Balver Innenstadt am 16. Juli nicht stattfinden konnte, gibt es nun einen neuen Termin.
Happy Einkaufstag: Zweiter Versuch

Nachbarschaftshilfe: Stadt spendet sechsstellige Summe für Hochwasser-Opfer

Nachbarschaftshilfe in Balve funktioniert: Diesen Schluss lässt die Summe zu, welche in der Hönnestadt für die Betroffenen der Hochwasser-Ereignisse am 14. und 15. Juli zusammengekommen ist.
Nachbarschaftshilfe: Stadt spendet sechsstellige Summe für Hochwasser-Opfer

Einsatzkräfte im Märkischen Kreis mit Steinen beworfen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden im Märkischen Kreis Polizisten und Feuerwehrleute im Einsatz mit Steinen beworfen. Bei der Suche nach den noch unbekannten Tätern hofft die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Einsatzkräfte im Märkischen Kreis mit Steinen beworfen

Schießsportgruppe hat neuen Vorsitzenden

Eine Ära ging jüngst bei der Jahreshauptversammlung der Schießsportgruppe (SSG) St. Sebastian Balve zu Ende: Nach mehr als 30 Jahren Vorstandsarbeit legte Dieter Neuhaus sein Amt als Vorsitzender nieder.
Schießsportgruppe hat neuen Vorsitzenden

B 229n: Bau könnte sich verzögern

Es gibt neue Nachrichten zum Projekt B 229n, die den Bau der Umgehungsstraße eventuell weiter verzögern könnten: Fledermäuse nisten dort, wo die Trasse des neuen Stücks Bundesstraße 229 verlaufen soll, die als 1,2 Kilometer lange Umgehungsstraße von …
B 229n: Bau könnte sich verzögern

Nach Unwetter: Arbeiten an Hönne-Böschung in Volkringhausen

Seit Dienstag wird an der Mendener Straße (Bundesstraße 515) in Volkringhausen gearbeitet, um die Folgen des Unwetters „Bernd“ zu beseitigen. Die Wassermassen hatten die Böschung der Hönne an zwei Stellen unterspült.
Nach Unwetter: Arbeiten an Hönne-Böschung in Volkringhausen

Radfahrer machen mobil: ADFC plant Demonstration im MK

Fahrradfahrer machen mobil für eine bessere Infrastruktur: So soll es geschehen am Sonntag, 22. August, ab 11 Uhr an der Balver Höhle.
Radfahrer machen mobil: ADFC plant Demonstration im MK

Statt Schützenfest: Frühschoppenkonzert in Mellen

In Mellen macht sich das Schützenkönigspaar Christian und Sabine Becker daran, mit seinem Hofstaat eine weitere „Ehrenrunde“ zu drehen.
Statt Schützenfest: Frühschoppenkonzert in Mellen

Hochwasser im Lenne- und Hönnetal: Hier fiel während des Unwetters am meisten Regen

Die Folgen des Unwetters sind überall sichtbar im Lennetal und im Hönnetal: unterspülte Straßen, geflutete Häuser, weggerissene Brücken. Die Fakten zum Jahrhundertregen.
Hochwasser im Lenne- und Hönnetal: Hier fiel während des Unwetters am meisten Regen

Post expandiert in Garbeck ‒ an schon bekanntem Ort

Das Paketaufkommen der Deutschen Post DHL am Balver Standort im Gewerbegebiet Braukessiepen ist mittlerweile so stark angestiegen, dass der Stützpunkt im August vergrößert wird. Der neue Standort ist für die Zusteller ein altbekannter.
Post expandiert in Garbeck ‒ an schon bekanntem Ort

Druckerei im MK überflutet: Rund fünf Millionen Euro Schaden

Alles musste raus in der Druckerei Zimmermann nach dem Unwetter „Bernd“ in der vergangenen Woche, denn das Unternehmen am Widukindplatz war regelrecht abgesoffen.
Druckerei im MK überflutet: Rund fünf Millionen Euro Schaden

Fundament hängt in der Luft: Brücke nach Frühlinghausen gesperrt

So schnell kann es gehen: während der Pressekonferenz der Stadt Balve am Dienstag zu den Folgen des Unwetters hatte Bürgermeister Hubertus Mühling (CDU) noch mitgeteilt: „Es liegen keine Schäden an Straßen und Brücken vor.“
Fundament hängt in der Luft: Brücke nach Frühlinghausen gesperrt

Traktor und Ballenpresse brennen: Fast 450.000 Euro Schaden

Nur noch ein Haufen Schrott sind ein Traktor und eine Heuballenpresse die am Donnerstagnachmittag in Balve-Garbeck in Vollbrand standen. Der Schaden ist immens.
Traktor und Ballenpresse brennen: Fast 450.000 Euro Schaden

Bürgerinitiative im MK stellt sich auf jahrelange Auseinandersetzungen ein

Die Bürgerinitiative gegen die Steinbrucherweiterung Eisborn/Asbeck (BGS) hat fristgerecht bis Ende Juni umfangreiche Einwendungen gegen den Entwurf des Regionalplans eingereicht
Bürgerinitiative im MK stellt sich auf jahrelange Auseinandersetzungen ein

Lückenschluss-Projekt: Weitere Kartierungsarbeiten

Zusätzlich zur laufenden Erfassung der Tierwelt werden von Juli 2021 bis voraussichtlich Juni 2022 im Untersuchungsraum von 46sieben (Lückenschluss der Autobahn 46 und Weiterbau der Bundesstraße 7) weitere Kartierungsarbeiten stattfinden.
Lückenschluss-Projekt: Weitere Kartierungsarbeiten

Biwak in Garbeck: Schützen feiern auch für den guten Zweck

Nach ausgelassenem Feiern ist nach der vergangenen Woche mit dem Hochwasser mit verheerenden Folgen und Kosten für viele Balver eigentlich niemandem in der Hönnestadt zumute.
Biwak in Garbeck: Schützen feiern auch für den guten Zweck