Antonius-Kindergarten: Verträge abgeschlossen

Marcus Klauke hat im Rathaus die Anmeldungen für den Antonius-Kindergarten entgegen genommen. Er freut sich über die Resonanz der Eltern.

Garbeck - „Die Tinte unter den Betreuungsverträgen ist getrocknet“, freuen sich Bürgermeister Hubertus Mühling und Fachbereichsleiter Marcus Kauke darüber, dass eine weitere Hürde in der Übernahme des Antonius-Kindergartens in Garbeck genommen sei. Nachdem der Rat der Stadt Balve im Rahmend er Sitzung am 16. März die Übernahme der Trägerschaft beschlossen hatte, seien nun die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2016/17 abgeschlossen.

„Die Resonanz war überwältigend“, schreiben die Verantwortlichen im Rathaus und berichten: „Wurden im Vorfeld 19 Anmeldungen im Rathaus abgegeben, konnten immerhin zwölf Verträge geschlossen werden.“ Zehn Anmeldungen seien aufgrund des Alters der Kinder nicht möglich gewesen, da im Antonius-Kindergarten nur eine Betreuung von Kindern ab dem dritten Lebensjahr angeboten werden könne.

„Drei Flüchtlingskinder konnten wir ebenfalls aufnehmen“, freut sich Bürgermeister Mühling. Besonders erfreulich sei auch, dass drei Kinder im Antonius-Kindergarten aufgenommen werden können, die bislang keinen Kindergartenplatz hatten. Mühling: „Damit sind die Erwartungen voll erfüllt worden.“ 15 Plätze seien im Vorfeld angeboten worden. Das große Interesse an der Einrichtung lasse die Verantwortlichen positiv in die Zukunft blicken.

Weiter erklärt der Bürgermeister: „Nun müssen die weiteren Abläufe geregelt werden. Die Eltern werden zu gegebener Zeit informiert.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.