Balver setzten auf Leitungsteam statt Vorstand

+
Aus dem klassischen Vorstand mit einzelnen Ämtern wurde ein Vorstandsteam, das sich um die Leitung des Landfrauenverbandes kümmert.

Balve - Der Landfrauenverband Balve wird seit der Jahreshauptversammlung am Mittwoch erstmals von einem Vorstandsteam geleitet. Damit verabschiedeten sie sich von den seit über 20 Jahren bestehenden klassischen Ämteraufteilung. Adelheid Lösse, langjährige Vorsitzende, blickte auf ihre Amtszeit zurück. Dem Team wünschte sie viel Mut, um zu führen, zu begleiten und zu entwickeln.

Mit Adelheid Lösse räumten auch Berthildis Albersmeier als 2. Vorsitzende und Christa Vogel als Schriftführerin den Vorstandstisch. Nur Mechthild Hepping, bisher Kassenwartin, wird dem Vorstandsteam weiterhin angehören.

Mit dabei sind jetzt Anja Schweitzer, Ulrike Beckmann und Maria Linsmann. Diese Wahl fand auf Vorschlag des alten Vorstandes statt. Zum erweiterten Vorstandsteam gehören Iris Krohne und Ulla Lohmann.

Lebendiger Ortsverband

„Ein lebendiger, wachsender Ortsverband wird in jüngere Hände übergeben“, sagte dazu Heike Backhaus, Vorstand des Kreisverbandes, die die Wahlen leitete, und dem alten Vorstand für seine Arbeit dankte.

Die Aufgaben werden intern im neuen Vorstand verteilt. Es war der letzte Jahresbericht von Adelheid Lösse mit vielen Aktivitäten wie das Blind Date, Betriebsbesichtigungen, Vorträge, Tagesfahrten und Wanderungen durch die Ortsteile.

207 Mitglieder

Ebenso aktiv werden die Landfrauen, denen 207 Mitglieder angehören, auch in diesem Jahr sein, denn auch dem Vorstandsteam ist an einer lebendigen Struktur gelegen. Dazu gehören auch die Jungen Landfrauen mit ihrer alljährlichen Glühweinwanderung und einem Stammtisch an jedem dritten Montag im Monat.

Der Stammtisch für alle Landfrauen findet im Januar, April und Oktober bei Habbel statt, der Landfrauentreff für die Ü 70-Generation trifft sich vier Mal im Jahr. An den TV Sauerlandia und damit in gute Hände verkauft haben die Landfrauen ihre Hütte; diese wird nun von den Sportlern unterhalten.

Kostenlose Seminare

Auf Seminare für Vorstandsarbeit wies Heike Backhaus hin; diese sind ebenso kostenlos wie Veranstaltungen, die im Rahmen der Mitgliederwerbung gedacht sind und vom Kreisverband Unterstützung erhalten.

Die Landfrauen unterstützen auch ihre Ortsteile. Dafür sind Mechthild Wegener, Anni Müller, Christiana Jedowski, Marita Bathe, Barbara Tusch, Maria Linsmann, Angelika Volkmer, Gabi Schweitzer, Hildegard Prumbaum, Marina Albersmeier, Silvia Schmoll, Brigitte Maas und Gudrun Vogel zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.