Abschlusskonzert des Chor-Ateliers

+
Beim Abschlusskonzert des Chor-Ateliers zeigten die jungen Sängerinnen ihr Können.

Garbeck - Lieder zum Advent und zu Weihnachten, aber auch solche rund um den Mond und zur guten Nacht als „Wiegenlieder“ gehörten zum Programm des Abschlusskonzerts des Chor-Ateliers am Mittwoch.

Kristin Goeke, Leiterin der Singschule und der Chöre Camina, Cantilena und Cantata, begrüßte im Namen der 60 Sängerinnen das Publikum in der Pfarrkirche. Etwa eine Stunde lang sorgten die jungen Musikerinnen für Unterhaltung. 

Dabei bewiesen auch die Singschüler, dass sie gut bei Stimme sind, denn auch ohne Mikrofon waren sie bis in die letzte Bank zu hören. Die rund 100 Zuhörer belohnten den ersten Auftritt der Mädchen mit viel Beifall. 

So zahlreich wie der Applaus waren auch die Aufnahmen während des Konzerts mit Handys und Smartphones. Schließlich wollten viele stolze Eltern dieses besondere Ereignis ihre Sprösslinge in einem stimmungsvollen Ambiente vor dem Altarraum für die Ewigkeit archivieren. 

Die Chöre Camina, Cantilena und Cantata stellten eindrucksvoll dar, dass sie auch das zum ersten Mal in dieser Weise aufgeführte adventliche Singen souverän beherrschten – und dies a cappella oder mit Klavierbegleitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare