1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Ab Montag: Wichtige Bahnstrecke im MK gesperrt

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Zwischen Menden und Neuenrade fährt die Hönnetalbahn ab dem 11. April für drei Wochen nicht.
Zwischen Menden und Neuenrade fährt die Hönnetalbahn ab dem 11. April für drei Wochen nicht. © Eisenbahnfreunde Hönnetal

Bahnreisende müssen in den nächsten drei Wochen auf der Strecke der Hönnetalbahn mit erheblichen Unannehmlichkeiten rechnen und sollten mehr Zeit einplanen.

Denn wegen Fels- und Hangsicherungsarbeiten fährt die Regionalbahn 54 zwischen Neuenrade und Menden nicht. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Die Sperrung der Bahnstrecke gilt für den Zeitraum Montag, 11. April, bis Freitag, 29. April.

Die Arbeiten werden im Bereich Klusenstein und Binolen durchgeführt und umfassen dabei auch den Binoler Tunnel. In die Arbeiten investiert die Deutsche Bahn rund eine Million Euro. „Die Züge auf dem Abschnitt Menden/Fröndenberg – Unna sind nicht betroffen und verkehren wie gewohnt“, teilt die Deutsche Bahn mit. Die Busse des Schienenersatzverkehrs halten zwischen Menden und Neuenrade an allen Stationen.

Strecke wird in den Sommerferien erneut gesperrt

Weitere Arbeiten auf der Strecke der Hönnetalbahn sind für die ersten Wochen der Sommerferien (24. Juni bis 15. Juli) geplant. Dann sollen zwischen Unna und Fröndenberg Bahnsteigarbeiten durchgeführt werden. Für diese muss die Strecke erneut gesperrt werden. Dann verkehren Ersatzbusse auf diesem Abschnitt und die Fahrtzeiten verlängern sich erneut.

Auch interessant

Kommentare