40.000 elektronische Medien: Bücherei Balve bietet E-Ausleihe an

+
Büchereileiterin Steffi Friske stellte im Ausschuss die E-Ausleihe vor.

Balve - Die Öffentliche Bücherei Balve macht die Elektronische-Ausleihe (E-Ausleihe) möglich und bekommt ein neu gestaltetes Lesecafé und einen umgebauten Kinder- und Jugendbuchraum.

Der Ausschuss Schule, Kultur, Soziales, Sport gab für beide Projekte, die von Leader gefördert werden, am Mittwoch grünes Licht. Büchereileiterin Steffi Friske empfing dazu die Mitglieder an ihrem Arbeitsort und stellte die Konzepte vor. 

Mit der E-Ausleihe werde Balve eine digitale Zweigstelle des OWL-e-Verbundes mit 34 Büchereien, in denen der Leser Zugriff auf 40.000 elektronische Medien von der Zeitschrift bis zum E-Book hat. Dafür wird ein Büchereiausweis benötigt, der 6 Euro im Jahr kostet. 

Und damit können die gewünschten Medien auf dem PC, Tablet, E-Book-Reader, MP3-Player oder Smartphone heruntergeladen und genutzt werden. Nach dem Ende der Leihfrist können Nutzer die E-Books dann nicht mehr öffnen. 

Im ersten Jahr belaufen sich die Gesamtkosten in Balve auf etwa 7000 Euro. Von Leader werden 4500 Euro getragen, die verbleibenden 2500 Euro übernimmt der Förderverein der Bücherei. In den beiden Folgejahren kostet die E-Ausleihe etwa 2350 Euro, wovon die Leader-Förderung etwa 1500 Euro ausmachen würde. 

Die verbleibenden Kosten in Höhe von 850 Euro übernimmt erneut der Förderverein. Während das Projekt noch in diesem Sommer an den Start gehen könnte, vorausgesetzt der Rat stimmt zu, ist der Umbau des Kinder- und Jugendbuchraums sowie des Leseraums erst für das kommende Jahr vorgesehen. 

Die Gesamtkosten betragen etwa 32.400 Euro, davon übernimmt Leader knapp 21.000 Euro, der städtische Eigenanteil beträgt rund 11.400 Euro. Modern und zeitgemäß werde die Ausstattung dann sein, um den Lesern weiterhin ein attraktives Umfeld zu bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare