Von Hachen in Richtung Stemel unterwegs

Mit Lkw kollidiert: 38-jähriger Balver in Sundern tödlich verunglückt

+

[Update 16.35 Uhr] Balve/Sundern - Am Mittwochmorgen ist ein 38-jähriger Mann aus Beckum bei einem Verkehrsunfall auf der L519 kurz vor Sundern-Hachen tödlich verunglückt.

Gegen 7.15 Uhr prallte das Auto auf der Hachener Straße gegen einen Lkw. Der 38-jährige Autofahrer aus Beckum erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 38-jährige Beckumer mit seinem Pkw von Hachen in Richtung Stemel. Im Bereich einer leichten Linkskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Hier stieß das Auto frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. 

Trotz des schnellen Eintreffens der Rettungskräfte verstarb der 38-jährige Mann noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. 

Die Unfallstelle ist bis in die Mittagsstunden im Rahmen der Unfallaufnahme zwischen dem Kreisverkehr Hachen und der Straße "Lindhövel" komplett gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Die Feuerwehr Sundern war mit den Löschgruppen aus Hachen, Langscheid und Stemel rund vier Stunden lang vor Ort - insgesamt acht Fahrzeuge und rund 30 Einsatzkräfte unter der Leitung von Zugführer Martin Henneke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare