1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

34 neue potenzielle Knochenmarkspender

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Sie kämpfen für Justin: Seine Eltern Mariuß und Dorota, seine Tante Maria Herbich, sein Bruder Grzegorz, seine Freundin Leonie und viele andere.
Sie kämpfen für Justin: Seine Eltern Mariuß und Dorota, seine Tante Maria Herbich, sein Bruder Grzegorz, seine Freundin Leonie und viele andere. © Julius Kolossa

34 Typisierungen für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei wurden am Samstag in Garbeck registriert. Damit wurde ein weiterer Schritt dazu gemacht, einen potenziellen Spender für den an Leukämie erkrankten Justin Slomka (21) zu finden.

Garbeck – Dazu sagte Fabian Schulte, Vorsitzender vom Musikverein Amicitia Garbeck, der diese Aktion vor dem „Festival der Liebe“ ausrichtete: „Wir hätten uns mehr Typisierungswillige erhofft, definitiv. Andererseits war aber auch die Quote derjenigen, die bereits typisiert sind, doch schon sehr hoch. Wir als Verein sind aber jedem Einzelnen dankbar, der sich hat typisieren lassen, in der Hoffnung, dass ein Spender zu Justin passt oder zu anderen an Leukämie Erkrankten.“

Familie zeigt Flagge

Wenn auch die Ansprüche hoch waren, so weiß Schulte doch: „34 waren vorher nicht in der Datenbank, und sind jetzt in der Datenbank.“ Dankbar dafür ist auch Justins Familie. Seine Eltern Mariuß und Dorota nahmen daran teil sowie sein Bruder Grzegorz, seine Tante Maria Herbrich und seine Freundin Leonie. „Wir wollen hier Flagge zeigen“, sagte Mariuß Slomka: „Und wir haben gute Nachrichten, denn der Chefarzt aus dem Uni-Klinikum Düsseldorf, in dem Justin liegt, teilte uns mit, dass die Chemotherapie gut anschlägt.“

Nächste Aktion am 26. in Plettenberg

Etwas zuversichtlich blicken die Slomkas in die Zukunft, wobei auch immer die Hoffnung darauf liegt, dass bei Typisierungsaktionen der zu Justin passende Knochenmarkspender ermittelt wird. „Die nächste Aktion findet am 26. November im Albert-Schweitzer-Gymnasium in Plettenberg statt“, teilte Mariuß Slomka mit.

Auch interessant

Kommentare