1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

2.000 Kilometer Wanderwege im Hönnetal auf einer Karte

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Stellten die neue Hönnetal-Wanderkarte vor: Wanderexperte Jürgen Meller und Anna Schulte (Tourismusförderin in Balve).
Stellten die neue Hönnetal-Wanderkarte vor: Wanderexperte Jürgen Meller und Anna Schulte (Tourismusförderin in Balve). © Arens

Die neue Wanderkarte für das gesamte Hönnetal ist da und im Maßstab 1:25 000 ab sofort zum Stückpreis von 8 Euro unter anderem im Innenstadtbüro der Stadt Balve an der Alten Gerichtsstraße erhältlich.

Mitgeholfen bei der Erstellung haben rund 25 Abteilungen im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV). Federführend verantwortlich für das Projekt ist die Stadt Balve in Kooperation mit Wanderexperte Jürgen Meller und der touristischen Arbeitsgemeinschaft Hönnetal/Sauerland-Touristik (Neuenrade, Balve, Hemer, Menden und Fröndenberg). „Die Nachfrage nach aktuellem Kartenmaterial und Tourentipps ist groß, nicht nur bei unseren Gästen, sondern auch bei den Einheimischen, die die Natur vor der Haustür genießen wollen“, sagt Anna Schulte, Tourismusförderin in Balve.

Die Wanderkarte umfasst das Gebiet von der Ruhr bei Fröndenberg im Norden bis zur Lenne bei Plettenberg-Eiringhausen im Süden sowie von der Iserlohner Innenstadt im Westen bis zum Sorpesee im Osten. Das neue, wesentlich erweiterte Produkt löst damit die im Jahr 2013 erschienene 1. Auflage der Wanderkarte Hönnetal ab. Dargestellt werden auf der Grundlage des digitalen Wegekatasters des Sauerländischen Gebirgsvereins mehr als 2 000 Kilometer Wanderwege mit dem Aktualitätsstand von 2020/2021.

Gewinnspiel: Zehn Karten werden verlost

Zehn Exemplare der neuen Wanderkarte werden über die Hönnetal/Sauerland-Touristik verlost. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss bis zum 28. November eine E-Mail mit dem Betreff „Neue Wanderkarte“ an info@hoennetal.de schicken.

Verkauf: Ab sofort ist die Wanderkarte für 8 Euro erhältlich im Innenstadtbüro der Stadt Balve, Alte Gerichtsstraße 1, Balve, Tel. 02375/926158, E-Mail: info@innenstadtbuero.de. Ab Freitag: Bürgerservice Neuenrade, Alte Burg 1, Neuenrade, Tel. 02392/6930.

Auch interessant

Kommentare