1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Zugezogene sollen Werbung für Südwestfalen machen

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Lust auf das Leben im ländlichen Raum: Das Regionalmarketing Südwestfalen sucht Personen, Paare oder Familien, die bewusst in die Region gezogen sind. Die Geschichten sollen dann beispielsweise in Sonderveröffentlichungen und auch in einem geplanten Imagefilm erzählt werden.
Lust auf das Leben im ländlichen Raum: Das Regionalmarketing Südwestfalen sucht Personen, Paare oder Familien, die bewusst in die Region gezogen sind. Die Geschichten sollen dann beispielsweise in Sonderveröffentlichungen und auch in einem geplanten Imagefilm erzählt werden. © Bonzel/Südwestfalen-Agentur

Das Regionalmarketing Südwestfalen sucht Personen, Paare oder Familien, die bewusst in die Region gezogen sind. Sie sollen dann als Werbebotschafter für Südwestfalen aktiv werden.

Altena - Egal, ob sie aus der Großstadt kommen, dem Um- oder Ausland, oder ob sie zurückgekehrt oder neu zugezogen sind: Wer in Südwestfalen sein neues Zuhause und Glück gefunden hat und bereit ist, diese Geschichte zu erzählen, kann sich bis zum 8. Juli bei der Südwestfalen-Agentur melden.

„Viele Menschen haben während der Pandemie Lust bekommen, den Großstadtdschungel gegen das Leben im Grünen zu tauschen“, heißt es in der Mitteilung der Südwestfalen-Agentur. Neue Homeoffice-Optionen böten neue Lebensmodelle. Das Regionalmarketing Südwestfalen hat deshalb im vergangenen Jahr die Kampagne „Komm und bleib“ gestartet. Sie soll jenen, die nur kurz oder für einen Urlaub in der Region sind, zeigen, dass das momentan staugeplagte Südwestfalen abseits der großen Verkehrsprobleme privat und beruflich Perspektiven bereithalte.

Geschichten von Menschen, „die sich in die Region verliebt haben“

„Es gibt so viele Geschichten von Menschen, die sich in die Region verliebt haben. Diese wollen wir gerne erzählen“, sagte Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketings der Südwestfalen-Agentur. „Zum Beispiel in Sonderveröffentlichungen zum Standort Südwestfalen, auf unseren Social-Media-Kanälen oder in einem Imagefilm, den wir im August planen.“

Um anderen Lust zu machen, langfristig in Südwestfalen zu bleiben, sucht das Regionalmarketing daher nach Personen, die diesen Weg bereits gegangen sind. „War es der Top-Job in der starken Wirtschaft, die wunderbare Natur, das schönere Lebensumfeld für die Familie, die Vereinslandschaft oder alles zusammen? Was hat die Menschen nach Südwestfalen gezogen? Wir freuen uns über gute und echte Beispiele aus Südwestfalen, passend zu dem Slogan der Region ,Alles echt‘“, sagte Marie Ting. „Denn wer könnte die Geschichten besser verkörpern als jene, die selbst begeistert sind.“

So können Interessierte mitmachen

Interessierte können sich bei der Südwestfalen-Agentur bis einschließlich Freitag, 8. Juli, melden mit einer E-Mail an Simone Epe aus dem Regionalmarketing-Team. Die E-Mailadresse lautet: s.epe@suedwestfalen.com.

Auch interessant

Kommentare