Die Polizei sucht Zeugen:

Zigarettenautomaten aus der Wand gerissen

+

Altena - Am frühen Samstagmorgen, 11. Februar, zwischen Mitternacht und etwa 1.55 Uhr, rissen unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten von einer Wand am Brachtenbecker Weg.

Dazu wickelten sie laut Polizeibereicht einen Abschleppgurt um den an der Wand eines Hauses befestigten Automaten und rissen diesen, vermutlich mittels eines Fahrzeugs, von der Wand. Anschließend schliffen sie den abgerissenen Automaten mehrere Meter über den Asphalt, um diesen dann am Fahrbahnrand liegen zu lassen.

Firmeneinbruch

In der Nacht auf Montag, 12. auf den 13. Februar, brachen unbekannte Täter die Tür zu einem Büroraum einer Firma an der Rahmedestraße auf. Im Gebäude durchsuchten sie die Räume und Behältnisse. Über Art und Umfang der Beute kann die Polizei bislang noch keine genaueren Angaben machen. Sicher ist, dass Sachschaden entstand.

Sachdienliche Hinweise

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern und den Zigarettendieben, insbesondere deren Fahrzeug, nimmt die Polizei in Altena entgegen. Zeugen können dies persönlich tun oder unter Tel. 0 23 51 / 9 19 90 anrufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare