Zaubershow und Zauberworkshop

„Zauberhafter Vormittag“ im Kinder-Café: jetzt anmelden 

Der Zauberkoffer wird am Sonntag, 30. August, 11 Uhr, im Bernauer Kurpark ausgepackt. Bei schlechtem Wetter findet die Zaubershow im Alten Sitzungssaal im Haus des Gastes statt.
+
Eine Zaubershow samt Workshop gibt es für Kinder in Altena

Zauberhaftes will das Kinder-Café in Altena Mädchen und Jungen bieten. Es lädt zu einer Zaubershow und einem Zauberworkshop ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Altena - Um vom Hochwasser betroffene Kinder zu unterstützen, bietet die Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Altena jeden Dienstag ein Kinder-Café an. Dieses bietet Kindern die Möglichkeit, über ihre Erlebnisse zu sprechen, Fragen zu stellen und eine unbeschwerten (Spiel)zeit zu erleben.

Auf einen besonderen Vormittag dürfen sich Mädchen und Jungen in den Herbstferien freuen: Im Rahmen des Kinder-Cafés findet am Donnerstag, 14. Oktober, ein „zauberhafter Vormittag“ statt. Zauberer Arnd Clever lässt Kinder und Eltern bei seiner Zaubershow staunen und lachen.

Von Flut betroffene Familien bei Anmeldung bevorzugt

In einem anschließenden Zauberworkshop können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren lernen, wie man mit Alltagsgegenständen verblüffende Effekte erzielen und so Familie und Freunde verzaubern kann. Los geht’s mit der Zaubershow von 11 bis 11.45 Uhr im Pfarrsaal St. Matthäus, der Workshop ist fort von 13 bis 14.30 Uhr geplant.

Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung bei der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Altena, Werdohler Straße 3, oder telefonisch unter 0 23 52/ 9 19 30 nötig. Dieses Angebot richtet sich an alle Familien, jedoch werden Familien, die vom Hochwasser betroffen sind, bei der Anmeldung bevorzugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare