1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Erfolgsstory wird wiederholt

Erstellt:

Von: Thomas Bender

Kommentare

wintermeilealtena
Ausgesprochen vielfältig war im vergangenen Jahr das Angebot auf der Wintermeile. © Schäfer, Lars

Welch ein Jubel, welche Freude – hellauf begeistert waren alle Beteiligten, als das Stadtmarketing vergangenes Jahr einen Ersatz für den in der Pandemie nicht durchführbaren Weihnachtsmnarkt suchte und schließlich die Wintermeile auf die Beine stellte.

Altena – Dabei wurde Hobbykünstlern und Kunsthandwerkern die Gelegenheit gegeben, sich und ihre Erzeugnisse in leerstehenden Ladenlokalen zu präsentieren, und zwar in der gesamten Adventszeit. So war es jedenfalls geplant – aber dann kam der zweite Lockdown, am Samstag vor dem dritten Advent mussten alle Läden schließen. „Vielleicht gibt es eine Neuauflage“, sagte Stadtmarketing-Vorsitzender Alexander Schmitz damals.

Letztes Jahr ein Opfer des Lockdowns

Jetzt steht fest: Es wird sie geben, und zwar ab dem 26. November. Alle leerstehenden, dem Stadtmarketing zur Verfügung stehenden Läden seien belegt, freut sich Ulrike Betzler, die an der Organisation mitwirkte. Wenn sich jetzt noch Interessenten melden, finde man sicher auch für die ein Plätzchen. Melden kann sich auch, wer zur Beköstigung beitragen möchte. Die Läden auf der Wintermeile müssen mindestens an den Freitagen und Samstagen geöffnet sein.

Auch interessant

Kommentare