Austellung in der Stadtgalerie: „Orange is not my color“

+
Ramona Czygan mit einer ihrer Arbeiten. ▪

ALTENA ▪ Ab Donnerstag bis einschließlich 26. Dezember präsentiert Ramona Czygan einen Querschnitt ihrer Arbeiten. Die aktuelle Werkstatt- stipendiatin zeigt dabei Fotografien, die im Tal der Lenne und in der Stadt entstanden und hat sie unter die Überschrift: „Orange is not my color“ gestellt.

Mehr als 50 Werke zieren die Wände der Stadtgalerie Köster-Emden. Viele Fotografien hat die junge Frau aber auch in den Ecken der Galerie-Räume platziert, um eine Art Atelier-Charakter zu erzielen. Kunstfreunde dürfen sich auf Bilder freuen, die Altena teils in einer völlig neuen Betrachtungsweise zeigen: Geheimnisvoll, teils unwirklich und doch vertraut und irgendwie nah. Einführende Worte in die Ausstellung wird ab 19.30 Uhr Dorothea Ossenberg-Engels sprechen. Die Vernissage ist für alle Kunstinteressieren offen.

Besichtigt werden können die Arbeiten von Ramona Czygan, die in Altena im Kutscherhäuschen unweit der Bürgerburg Holtzbrinck arbeitet, zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtgalerie. Die sind donnerstags von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr sowie freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags und sonntags je von 11 bis 13 Uhr.

Die Stadtgalerie ist montags, dienstags und mittwochs geschlossen.

Gastgeber ist der Kulturring der Stadt Altena. ▪ job

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare