Im Dorfladen läuft es gerade richtig gut

+
Sandra Rohe hat gut Lachen: Der von ihr geleitete Dorfladen ist auf der Erfolgsspur. ▪

ALTENA ▪ Der Dorfladen in Kirchhundem-Würdinghausen schließt zum Monatsende, der in Völlinghausen hat Insolvenz angemeldet. Und der in Dahle? Da laufe es im Moment „richtig gut“, versichert Joachim Schaumann. Er ist Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaft und neigt als Jurist von Haus aus nicht zu unbegründeter Euphorie.

Zwar liege die Bilanz für 2013 naturgemäß noch nicht vor. Er gehe aber davon aus, „dass es diesmal plus/minus Null“ aufgegangen sei, sagte Schaumann auf Anfrage. Dazu habe nicht zuletzt das sehr positive Weihnachtsgeschäft beigetragen. Vor allem Fleisch sei vor den Festtagen im Dorfladen sehr gut nachgefragt gewesen: „Am Sonntag vor Weihnachten haben die Verkäuferinnen den ganzen Tag lang die Vorbestellungen eingepackt“.

Hilfreich war auch eine Kapitalerhöhung: Nachdem das Geschäft 2012 ein Minus machte, schlug die Genossenschaft im Herbst Alarm. Daraufhin entschied sich eine Reihe von Dahlern, zusätzliche Anteile zu erwerben. Dadurch konnten dringend notwendige Rücklagen gebildet werden.

Großes Lob zollt Joachim Schaumann auch Sandra Rohe. Um die ein wenig zu entlasten und das hohe Niveau auch dann halten zu können, wenn sie mal nicht da ist, wurde jetzt sogar eine zweite Fachverkäuferin eingestellt. ▪ ben.-

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare