Warnungen relativiert

Der Lennepegel ist über Nacht deutlich gestiegen und hat inzwischen den Warnwert erreicht.

ALTENA ▪ Die Lenne ist über in der Nacht zu Freitag deutlich angestiegen. Im Tagesverlauf flachte die Pegelkurve dann aber ab – die befürchteten Niederschläge waren weitestgehend ausgeblieben. Um 22.30 Uhr stand der Lennepegel bei 2,10 Metern und damit längst nicht so hoch, wie befürchtet worden war.

Der Hochwasserwarndienst der Bezirksregierung hatte seine vorhergehenden, dramatisch klingenden Warnungen am Abend relativiert: Er sagte einen weiteren, moderaten Anstieg der Wasserstände voraus. Mit einem „großen Hochwasserereignis“ müsse nicht mehr gerechnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare