Vier Diebstähle in drei Tagen in Altena

+
Durch ein Fenster verschafften sich Einbrecher Zugang zu einer Firma.

Altena – Überwachungskameras, Gürtelschnallen, Sammlermünzen: Vor nichts haben Diebe in Altena Halt gemacht.

Zum einen stahlen Unbekannte mehrere Überwachungskameras, die eine Frau am Freitag an ihrer Wohnung am Tiergarten hatte anbringen lassen. 

um anderen brachen Unbekannte zwischen Samstag, 10.30 Uhr, und Sonntag, 6.30 Uhr, in eine Firma Vorm Kalkofen ei. Sie hebelten ein Fenster auf, durchwühlten Kartons im Lager und verschwanden mit Sammlermünzen, wie die Polizei mitteilt.

Im Nachgang des Mittelaltermarkts traf es einen Händler aus Niedersachsen, dem drei Unbekannte am Montag an der Lenneuferstraße anboten, beim Einpacken seiner Waren zu helfen. Im Anschluss fehlte eine Kiste mit Gürtelschnallen. Auch ein EC-Lesegerät war einem Händler beim Mittelaltermarkt geklaut worden.

Zudem bemerkte eine Frau aus Iserlohn am Samstag beim Marktbesuch auf der Burg, dass jemand den Trageriemen ihrer Handtasche durchtrennt  hatte. Die Tasche war plötzlich zu Boden gefallen. Zuhause stellte die Frau dann fest, dass ein Mäppchen mit diversen Papieren fehlte. Der Diebstahl muss sich zwischen 18 und 23 Uhr ereignet haben. 

Hinweise zu allen Vorfällen nimmt die Polizei unter Telefon 02352/91990 entgegen.

Lesen Sie auch:
Nach Ausraster in Lokal: Dortmunder beim Mittelaltermarkt in Gewahrsam genommen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare