1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Viele Besucher bei Osterfeuer: „Guter Start in veranstaltungsreiches Jahr“

Erstellt:

Von: Ilka Kremer

Kommentare

Ein öffentliches Osterfeuer gab es in diesem Jahr in Altena – und das veranstaltete der Schützenverein in Evingsen.
Ein öffentliches Osterfeuer gab es in diesem Jahr in Altena – und das veranstaltete der Schützenverein in Evingsen. © Ilka Kremer

Gute Laune und Lust an der Gemeinschaft hatten die vielen Gäste des Osterfeuers in Evingsen am Samstag mitgebracht. Das freute die Verantwortlichen im Schützenverein Evingsen, der die Veranstaltung organisiert hatte und ausrichtete.

Altena – Um 16 Uhr wurden zwei Feuer entzündet, ein großes und ein paar Meter weiter ein kleines für die Kinder. „Gegen 21 Uhr war der Platz total gefüllt. Das Wichtigste jedoch, alles ist friedlich verlaufen, sämtliche Gäste hatten einfach nur Spaß. Es war somit ein guter Start in das veranstaltungsreiche Jahr 2022“, meinte der 1. Vorsitzende André Schneider am Tag danach.

Für Musik sorgte ein DJ und gegen Hunger und Durst gab es Pommes, Gegrilltes, Bier und Limo. Die Feuerholzstapel waren erst am Samstagmorgen aufgeschichtet worden, damit sich keine Tiere darin tummeln konnten. Während der Veranstaltung hatte die Feuerwehr zur Sicherheit der Gäste die Feuer stets im Blick und in der Nacht stellte der Schützenverein eine Brandwache.

Viele der Gäste waren zu Fuß nach Evingsen gewandert, denn die Schützenkompanie Mühlendorf hatte zu dem Event eingeladen. Rund 50 Wanderlustige trafen sich daraufhin am Samstagmittag am Morus-Haus, um über den Hegenscheid zum Osterfeuer nach Evingsen zu laufen. Unterwegs wurden immer wieder kleine Verschnaufpausen eingelegt.

Für die Kinder hatte der kompanieeigene Osterhase schon kleine Überraschungen am Wegesrand versteckt. Der Kompanieführer freute sich über die große Resonanz und über das sonnige Wetter, das mit zu einem tollen Erlebnis in der Natur beitrug.

Auch interessant

Kommentare