Kochen und spenden für gute Zwecke

+
Annette Soennecken, Leiterin der Kochkurse in der VHS Rahmede (2.v.l.), überreichte jeweils einen Scheck in Höhe von 600 Euro an Vertreter der Schule an der Höh und der Lebenshilfe.

Altena - Über einen Scheck in Höhe von jeweils 600 Euro von der VHS Rahmede freuten sich Mittwoch Vertreter der Lebenshilfe und der Schule an der Höh.

20 Teilnehmerinnen der VHS-Kochkurse von Annette Soennecken hatten beim Apfelfest auf Hof Crone Kaffee, Kuchen und Schnittchen für kinderbezogene Projekte verkauft. Die Lebenshilfe nutzt den Erlös für die Außenwohngruppe Worthstraße. Die Förderschule an der Höh investiert die Spende in das Kreativ-Projekt „Captain Future“, das im Dezember mit einer Ausstellung im Museum gewürdigt wird. - my

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare