Verkehrsunfall an Haltestelle "Am Halse"

+
Erst wurde der Kleinwagen seitlich von einem BMW erfasst, dann prallte er frontal gegen eine Hauswand. Die beiden Insassen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Altena - Auf der Bahnhofstraße sind am Montag bei einem Wendemanöver zwei Personen verletzt worden.

Eine BMW-Fahrerin wollte die MVG-Haltetselle „Am Halse“ zum Drehen nutzen und übersah dabei einen von hinten kommenden Kleinwagen. Sie erfasste ihn seitlich, der Fahrer verlor daraufhin die Gewalt über sein Fahrzeug und prallte vor eine Hauswand.

Insassen ins Krankenhaus

Beide Insassen des bei dem Unfall total beschädigten Kleinwagens wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr streute die Unfallstelle ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare