Verbesserte Online-Infos zm Thema Hochwasser

ALTENA ▪ Es bleibt dabei: Der so genannte Warnwert für den Pegel Altena liegt bei 1,90 Metern – im Internet taucht er aber gar nicht mehr auf. Stattdessen weist der über die Datenbank des Landesumweltamtes online abrufbare Pegel jetzt drei neue Markierungen auf – „das sind Informationsstufen“, teilte gestern Jutta Beuerlein, die stellvertretende Pressesprecherin der Bezirksregierung, mit.

Der Hintergrund: Ist der Warnwert erreicht, passiert eigentlich noch gar nichts – es gilt dann nur, sich behördenintern auf ein Hochwasserereignis vorzubereiten, also zum Beispiel die Bereitschaft des Baubetriebshofs zu alarmieren. Erst bei einem Wasserstand von 2,10 Metern gibt es die ersten, dann noch sehr begrenzten Überflutungen – bei dieser Marke setzten die Hochwasserschützer deshalb die erste „Informationsstufe“. Die nächste folgt schon bei 2,35 Metern, weil dann das Wasser auf die Lenneuferstraße tritt und die Eigentümer der angrenzenden Häuser ihre Schutzmaßnahmen treffen müssen.

Informationsstufe drei findet man schließlich ganz, ganz oben auf dem Pegel-Diagramm im Internet, nämlich bei 4,30 Metern. Die zuständige Fachabteilung der Bezirksregierung gehe davon aus, dass bei diesem Wasserstand die Abschottungen abliefen und die Innenstadt überflutet werde, sagte Beuerlein gestern. Genau weiß man das allerdings nicht: Seit der Optimierung der Schutzmaßnahmen hat das Wasser noch nie so hoch gestanden – „und ich kann auch gut darauf verzichten“, betonte gestern Rainer Hoffmann vom Ordnungsamt, der die Veränderungen des Online-Pegels grundsätzlich begrüßte, weil die Angaben jetzt greifbarer würden. Die Bewohner der wirklich gefährdeten Bereiche brauchen diese Angaben seiner Ansicht nach sowieso nicht: „Die müssen nur wissen, ob der Pegel steigt oder fällt – alles andere wissen die dann schon selbst“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare