Feuerwehr im Einsatz

Sprinter kracht gegen Laterne - Stau um 5 Uhr morgens

Lichtblick: Ein eigener Weg führt Radfahrer außen um den Selve-Kreisel.
+
Kurz vor dem Selve-Kreisel krachte ein Sprinter in eine Laterne - und sorgte damit für Aufregung in der Nacht.

Mitten in der Nacht ist ein Sprinter gegen eine Laterne gekracht. Der Fahrer blieb unverletzt, doch er löste einen Stau aus - mitten in Altena um 5 Uhr morgens.

Altena – Es ist nicht unwahrscheinlich, dass er übermüdet war: In der Nacht zu Montag fuhr ein Sprinter-Fahrer aus Remscheid gegen eine Laterne. Und zwar um 3 Uhr. Das Fahrzeug wurde bei dem Crash an der B 236 aus Nachrodt kommend kurz vor dem Kreisverkehr so beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Der Fahrer blieb unverletzt. Doch die Feuerwehr musste anrücken, weil der Sprinter erheblich Öl verloren hatte. Das alles hatte zur Folge, dass Autofahrer um 5 Uhr früh in Altena im Stau standen. Die Polizei regelte den Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare