Autos krachen zusammen

Unfall auf Verbindungsstraße im MK: Langer Stau

Unfall an der Rahmedestraße: Autos krachen zusammen.
+
Unfall an der Rahmedestraße: Autos krachen zusammen.

Lange Staus bildeten sich am Mittwoch (28. April) auf einer wichtigen Verbindungsstraße im MK. Sie war voll gesperrt - das zweite Mal innerhalb weniger Tage.

Lange Staus bildeten sich am Mittwoch (28. April) zwischen 13.20 und 14.15 Uhr in der Rahmede. Grund war ein Unfall in Höhe der Firma Mayweg.

Straße komplett gesperrt

Dort musste die 33-jährige Fahrerin eines Renault Clio verkehrsbedingt anhalten. Das erkannte die 60-jährige Fahrerin des nachfolgenden Kia Picanto zu spät und fuhr auf. Beide Fahrerinnen kommen aus Altena, sie wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 8000 Euro. Weil Betriebsmittel ausliefen, rückte auch die Feuerwehr an. Während der Unfallaufnahme war die Rahmedestraße komplett gesperrt. Und das bereits das zweite Mal innerhalb von wenigen Tagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare