Zu spät gesehen

Unfall im MK: Motorradfahrer schwer verletzt - Verursacherin steht unter Schock

Ein Kradfahrer und ein Autofahrer sind in einen Unfall verwickelt.
+
Bei einem Unfall in Altena hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt (Symbolfoto).

Bei einem Verkehrsunfall zieht sich ein Motorradfahrer aus dem Märkischen Kreis schwere Verletzungen zu. Die Verursacherin steht unmittelbar nach dem Unfall unter Schock.

Altena - Am Freitagnachmittag ist es in Altena zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 28-jährige Fahrzeugführerin aus Hemer befand sich am Fahrbahnrand der Hagener Straße (B 236) und beabsichtigte, auf die Fahrbahn vorzurücken.

StadtAltena
LandkreisMärkischer Kreis
Fläche44,29 km²
Einwohner16.718 (31. Dez. 2019)

Unfall in Altena: Motorradfahrer schwer verletzt - Rettungswagen bringt 69-Jährigen in Klinik

Einen 69-jährigen Kradfahrer aus Altena, der ebenfalls die Hagener Straße in Richtung Nachrodt-Wiblingwerde befuhr, nahm sie dabei zu spät war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mittels eines Rettungswagens in ein Klinikum gebracht werden. Die 28-Jährige Fahrerin des Pkw stand durch den Zusammenprall unter Schock.

Im Kreis Warendorf kam es in der Nacht zum Samstag zu einem Unfall der heftigeren Sorte. Eine Frau aus Warendorf verletzte sich tödlich*, nachdem sie beim Abbiegen mit einem überholenden Pkw zusammenkrachte. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare