1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Nichtraucher wundert sich über Kippen-Rechnungen: Bankkarte geklaut

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Heyn

Kommentare

Mit einer gestohlenen Bankkarte hat ein Unbekannter 13 Mal Zigaretten an Automaten und Tankstellen bezahlt. Dem Geschädigten fielen die Rechnungen auf, weil er selbst Nichtraucher ist.
Mit einer gestohlenen Bankkarte hat ein Unbekannter 13 Mal Zigaretten an Automaten und Tankstellen bezahlt. Dem Geschädigten fielen die Rechnungen auf, weil er selbst Nichtraucher ist. © David Ebener

Leider viel zu spät ließ ein 48-jähriger Altenaer seine offenbar gestohlene Bankkarte sperren. Der Nichtraucher hatte sich über Zigaretten-Rechnungen gewundert.

Altena - Ein 48-jähriger Altenaer hatte gegenüber der Polizei angegeben, wahrscheinlich zwischen dem 24. und 27. April seine Bankkarte verloren zu haben. Möglicherweise habe er die Karte auch im Schlitz eines Geldautomaten stecken gelassen. Genau erinnern konnte er sich offenbar nicht.

Anfang Mai musste er jedenfalls feststellen, dass auf seine Rechnung 13 Mal an einer Tankstelle und an Automaten Zigaretten gekauft wurden. Dabei ist er Nichtraucher. Leider ließ er erst nach dem Bemerken dieser Schäden zu seinen Lasten seine Bankkarte sperren,

Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs mittels rechtswidrig erlangter Zahlungskarten. Die Polizei veranlasste außerdem eine so genannte Kuno-Sperrung: Die verhindert, dass verloren gegangene oder gestohlene Bankkarten per Lastschrifteinzug genutzt werden können.

Auch interessant

Kommentare