1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Uferböschung abgestürzt: Straße halbseitig gesperrt

Erstellt:

Von: Thomas Bender

Kommentare

Die Uferböschung ist an der Fuelbecker Straße in Altena eingestürzt - eine späte Folge der Flut.
Die Uferböschung ist abgestürzt - eine spät entdeckte Folge der Flut. © Bender, Thomas

Es tauchen immer noch neue Schäden auf –auch noch mehr als fünf Monate nach der verheerenden Flutkatastrophe. So wurde nun entdeckt, dass an einer Straße in Altena die Uferböschung abgestürzt ist. Das hat Folgen für den Verkehr.

Altena - Es tauchen immer noch neue Flutschäden auf – zum Beispiel an der Fuelbecker Straße. Straßenmeister Detlef Kalupka entdeckte kürzlich bei einer seiner Kontrollfahrten, dass dort die Leitplanke sozusagen in der Luft hängt. Der Grund: Das Hochwasser hat Teile der Uferböschung des Fuelbecker Baches weggerissen.

Damit keine Autos auf den nicht mehr sicheren Teil der Straße fahren, wurden Baken aufgestellt. Weil die Straße dort wegen einer Kurve etwas unübersichtlich ist, regelt eine Ampel nun den Verkehr.

Auch interessant

Kommentare