Pkw überschlägt sich – Sperrmüll brennt nieder

ALTENA - Zwei leicht verletzte Personen sind die Bilanz eines kuriosen Verkehrsunfalles. Er ereignete sich am Samstag, 9. April, gegen 18.55 Uhr auf dem Parkplatz oberhalb des Freibades an der Mondhahnstraße. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam ein mit vier Personen besetzter Pkw ins Schleudern und überschlug sich. Bei dem Verkehrsunfall wurden der 22-jährige Fahrer und ein Beifahrer leicht verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 5 000 Euro.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Wehr um 1.30 Uhr zur Freiheitsstraße gerufen. Vor dem Haus Nummer 31 a im Bereich der Zufahrt des alten Krankenhauses brannte Sperrmüll. Die Wachabteilung musste Wasser aus einem nahen Hydranten beziehen und ein C-Rohr zum Löschen einsetzen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand, es entstand auch kein Sachschaden an Gebäuden oder Fahrzeugen. Die Wehr geht von fahrlässiger Brandstiftung aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare