18-Jähriger gestellt

Alkoholisierter Ladendieb rastet aus: Tritte gegen Rettungskräfte

+

Altena - Dreist und rabiat hat sich ein Ladendieb gegen seine Festnahme gewehrt. Er versuchte laut Polizeiangaben gestern Mittag in einem Supermarkt an der Werdohler Straße Zigaretten und Alkohol zu stehlen.

Die Angestellten des Supermarkts hatten den 18-Jährigen dabei erwischt, wie er Zigaretten und Whisky stehlen wollte. Als die Supermarkt-Mitarbeiter ihn ansprachen, wehrte er sich laut Polizeiangaben und konnte erst mit Hilfe von weiterer Zeugen überwältigt werden.

Der junge Mann aus Altena war stark alkoholisiert. Als die herbeigerufenen Polizeibeamten und eine Rettungswagenbesatzung ihn ins Klinikum Lüdenscheid brachten, griff er an. 

18-Jähriger beleidigt und tritt

Mit Beleidigungen unter der Gürtellinie, Androhung von Schlägen und mehreren Tritten wehrte er sich gegen die Helfer. 

Es wurde jedoch niemand verletzt. Die Beamten ermitteln nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, versuchten Diebstahls und Beleidigung gegen den 18-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare